[SUB Talk] Mein SUB kommt zu Wort #4

Hallo ihr Lieben,

es ist wieder soweit, auf „Tianas Bücherfeder“ darf wieder der SUB sprechen.
Haltet euch fest und seit gespannt, denn Tianas Stapel ungelesener Bücher hat so einiges zu erzählen ^^.

Die tolle Aktion stammt von Anna (Annas Bücherstapel) und mittlerweile findet sie schon das vierte Mal statt.

Hierbei handelt es sich um eine monatliche Aktion, bei der - ratet mal - der SUB zu Wort kommt.
Der SUB wird kein Blatt vor den Mund nehmen (meiner jedenfalls nicht) und klipp und klar sagen, was er denkt! Die Wahrheit kommt ans Licht!

Jedes Monat - immer am 20. - werden hierbei 4 Fragen beantwortet, wobei Frage 1-3 immer gleich bleibt und sich die 4. Frage Monat für Monat ändert.
Neugierig geworden? Dann klickt *hier* um mehr Informationen über die tolle Aktion zu erfahren.

Fürs erste war’s das jetzt von meiner Seite aus. Und nun habe ich die große Ehre euch ganz besondere Bücher vorzustellen:

Tianas Stapel ungelesener Bücher!

~*~*~*~*~



Halli, Hallo, Hallöchen!

Ach…es ist so schön, dass schon wieder der 20. ist.
Tiana ist diesmal sogar überpünktlich mit dem Interview gewesen und so hatten wir genügend Zeit unsere Antworten gut zu überlegen *gemurmel ist zu hören*
Okay…wir Antworten so spontan wie immer, wäre ja langweilig, wenn wir zu einem politisch korrekten SUB motieren würden, oder ;P?

Auf geht’s zum Interview:

Wie groß bist du aktuell (Du darfst entscheiden, ob du nur Print oder eBook & Print zählst)


Jetzt hoffen wir auf die Mithilfe unserer SUB-Kollegen, denn Tiana ist immer noch nicht zum Zählen gekommen und das, obwohl es letztes Wochenende nicht SCHÖN war, sondern BEWÖLKT! *empörtes Gemurmel aus den hinteren Reihen*.
Sie schob es darauf, dass sie den ganzen Samstag aufgeräumt und geputzt hat und am Sonntag total müde vom Abend/der Nacht war, da sie mit einer Freundin ausgegangen ist.
Aber das ist nicht unsere SCHULD! Sie hätte ja nicht um halb 4 ins Bett gehen müssen, sondern gleich durchmachen und die Zeit sinnvoll nutzen und uns kategorisieren können.
Aber NEIN…auf die Idee ist Tiana gar nicht gekommen.

*Tiana spickt um die Ecke, zieht prüfend die Augenbrauen hoch und mustert den SUB misstrauisch* Tiana: Über was redet ihr gerade? 
*Aufgeregtes Flüstern ist zu hören
Tiana: Ähm…ich glaub ich will’s gar nicht wissen! 
*Tiana eilt zurück ins Wohnzimmer*

Sieht ihr? Sie misstraut uns. UNS! Die sie so jämmerlich vernachlässigt, immerhin geben wir schon zum 3. Die gleiche Antwort:

500+


Wie ist die SuB-Pflege bisher gelaufen – zeige mir deine drei neuesten Schätze auf deinem Stapel!


Och…das ist das einzige, was Tiana wirklich gut kann: DIE SUB-Pflege!

Es ist so schön, wenn immer wieder neue Bücher eintrudeln, auch wenn es in letzter Zeit sehr viele EBooks sind, aber hej – Bücher sind immerhin Bücher :D.

Zuletzt sind folgende drei Bücher bei uns eingezogen:




„Groß, blond, ROCKSTAR! Traummann?“ von Sandra Helinski. Quelle.
– Spezial-Print-Rezensionsexemplar

Für Sarah ist das Wiedersehen mit Alex ein Wechselbad der Gefühle. Sie wird einfach nicht schlau aus ihm. Mal ist er abweisend, dann wieder total nett. Kann sie ihm vertrauen und ihm ihr Geheimnis verraten? Und was sagt Lilly dazu? Lilly, die sich immer erträumt hat, James Hartfield würde einmal ihr Papa werden. Es ist nicht einfach für Sarah, die richtigen Entscheidungen zu treffen.

Alex traut seinen Augen kaum, als er Sarah nach all den Jahren wieder sieht. Sie war seine Traumfrau und dann sein Alptraum, weil sie ihn einfach so verlassen konnte. Aber er wird sich an Sarah rächen. Nur dumm, dass Sarah überhaupt nicht das Biest ist, für das er sie hält. Und wer ist dieses kleine Mädchen, das ihn an irgendwen erinnert?


„To All the Boys I've Loved Before“ von Jenny Han. Quelle 
– durch Vorablesen.de erhalten


Wenn Liebesbriefe verschickt werden, die geheim bleiben sollten, ist Chaos vorprogrammiert! Eine Liebesgeschichte von Jenny Han – witzig und wunderbar verträumt.
Lara Jeans Liebesleben verlief bisher eher unauffällig. Nicht, dass es ihr an Herz oder Fantasie mangelte. Im Gegenteil, Liebeskummer hatte sie schon oft, und unsterblich verliebt war sie auch schon. Einmal sogar in den Freund ihrer großen Schwester. Klar, dass sie das keinem anvertrauen kann. Außer ihrer Hutschachtel. Denn um sich ihrer Gefühle klar zu werden, schreibt Lara Jean jedes Mal einen Abschieds-Liebesbrief, in dem sie so richtig ihr Herz ausschüttet, und legt ihn dort hinein. Diese fünf Briefe sind ein streng gehütetes Geheimnis. Bis zu dem Tag, an dem auf mysteriöse Weise jeder Brief seinen Empfänger erreicht und Lara Jeans rein imaginäres Liebesleben völlig außer Kontrolle gerät …


Etwas ganz Seltenes durfte auch einziehen, obwohl es bereits bis zur Hälfte gehört worden ist und so gar nicht so richtig zum SUB zählt:

„Vampire Academy #1 - Blutsschwestern“ von Richelle Mead. Quelle.
 – mit der monatlichen Audible-Gutschrift erstanden

St. Vladimir's ist eine Schule für junge Vampire. Auch Rose Hathaway - halb Mensch, halb Vampirin - wird hier zur Wächterin ausgebildet. Sie hofft, eines Tages ihrer besten Freundin Lissa zur Seite zu stehen, der letzten Überlebenden der Vampirfamilie Dragomir. 
Da kommt es zu einer Reihe merkwürdiger Vorfälle. Irgendjemand scheint es auf Lissas Leben abgesehen zu haben. Der Einzige, dem sich Rose anvertrauen kann, ist der attraktive Wächter Dimitri...

Aber natürlich durfte dieses Monat schon einige mehr Bücher einziehen, die ersten 8 hat Tiana *hier* bereits vorgestellt, die nächste Vorstellung folgt am Sonntag!



Welches Buch hat dich als letztes verlassen, weil gelesen? War es eine SuB-Leiche, ein Reihen-Teil, ein neues Buch oder ein Reziexemplar und wie hat es deinem Besitzer gefallen (gerne mit Rezensionslink)?


Das letzte Buch, welches gelesen worden ist, ist „Calliope Isle“ von Marie Menke. Es ist ein Rezensionsexemplar vom letzten Monat und so war es höchste Zeit, dass es endlich vom Status der ungelesene erlöst wurde. Die Rezension dazu findet ihr *hier*.



Lieber SuB, was sind deine drei schlimmsten SuB-Leichen (oder SuB-Senioren) und wie alt sind sie?


Die 3 schlimmsten? Uff…ähm…*sich suchend herumdrehen* Moment, Moment, wir haben’s gleich! *Flüstern ist zu hören* Gefunden! *drei Bücher hüpfen vor*



Alle drei Bücher stammen noch vor der Zeit, als die Erkenntnis Tiana erreicht, dass sie ein Bookaholic ist. Vorher war sie zwar eine Vielleserin, aber wir hielten uns noch in Grenzen ;P.

"Pretty - Erkenne dein Gesicht" von Scott Westfeld ist der 2. Teil einer Reihe, den sie zwar begonnen, aber nach 251 Seiten nie mehr weitergelesen hat. Das Lesezeichen befindet sich sogar noch darin *.*

"Glennkill" von Leonie Swann wurde ebenfalls begonnen und dann angefangen ins Regal gestellt. Damals war es so ein Hypebuch, welches der 12 Jährigen Tiana nicht recht zugesagt hat.

"Blood Angel" von Justine Wilson war Tianas erster Spontankauf, bzw, dass erste Mängelexemplar, dass durch: "Bitte Daddy, ich will das Buch so gerne haben!" bei ihr einziehen durfte. Dieses ist ebenfalls begonnen und das Lesezeichen befindet sich auch noch im Buch. Das musste Tiana auch um die 12/13 Jahre gewesen sein.





So, das war's leider wieder mit uns, aber das nächste Monat kommt bestimmt!

Heute haben wir eine Frage und eine Aufforderung an euch:

1. Welche Bücher liegen bei euch schon seit EWIGKEITEN auf dem SUB und warum?
und
2. Drängt Tiana, dass sie uns endlich - ENDLICH - zählen soll! Wir wollen kein 500+ Stapel mehr sein *.*




Alles Liebe,
Tianas ungezählter Stapel ungelesener Bücher!

Kommentare:

  1. Hallo lieber SuB von Tiana,

    also wirklich mal - deine liebe Besitzerin sollte sich was schämen, dass du immer noch nicht ausführlich gezählt und kategorisiert bist! Weiß sie denn nicht, dass es immer mehr wird, je länger sie wartet? Dabei wäre ich sooooo gespannt darauf zu sehen, wie groß die Zahl tatsächlich ist... aber psst... nicht mehr lange, dann ist Tiana mit dem SuB-Interview dran und DANN möchten wir endlich DIE Zahl wissen. :) Hihi - du merkst lieber SuB, ich bin da voll auf deiner Seite - sowas geht nicht und ich fand die Idee, dass sie gar nicht erst ins Bett geht, sondern sich gleich um dich kümmert, sehr gut! Sie ist ja noch jung und kann sowas gut ab. :D

    Oh ja, der ausführliche Bericht über die SUB-Pflege ist mir schon unter die Augen gekommen und richtig, Buch ist Buch, egal ob digital oder gedruckt. :)

    Uiui, drei richtig, richtig alte SuB-Leichen und alle angefangen? Krass... meine sind zumindest noch gänzlich unberührt. :D Mal sehen, wer irgendwann erzählen kann, dass die Leichen gelesen sind. ^^

    Liebe Grüße und danke fürs Mitmachen!
    Anna (und die herzlichsten Grüße soll ich dir auch von meinem SuB ausrichten, der mit seiner Excel-Tabelle angibt, in der er wunderbar gezählt und kategorisiert ist... so ein Angeber *augenverdreh*)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Tiana, ein liebes Hallo auch an deinen SuB!

    Jetzt muss ich gleich einmal mit dir, Tiana, schimpfen! Dein SuB hat uns aufgetragen, dass du ihn endlich mal zählen sollst. Wer braucht denn bitte Schlaf, wenn sich der SuB vernachlässigt fühlt?

    Vielleicht würde "Glennkill" ja der mittlerweile älteren Tiana gefallen? Hier ist es gut angekommen und war überhaupt nicht lang im SuB-Regal. (Dabei waren die Schafe schon kuschelig).

    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Hallo lieber SuB!

    Hach, bei dir komm ich ja immer gern vorbei und lese was du schönes zu erzählen hast :) "To all the boys ..." interessiert mich auch noch total, das klingt einfach sooo super!

    Von deinen SuB-Leichen kann ich dir Glennkill empfehlen, das hat mir echt gefallen, auch wenn es echt mal was anderes ist :)

    liebe Grüße, Meike

    AntwortenLöschen
  4. Glennkill mussten wir damals auch unbedingt haben...Schafe die ermitteln..na, das klang doch witzig...aber irgendwie ist es auch meinen Tiefen verschwunden....ob meine SuB-Tante das jemals wieder herauskramt...das glaube ich nicht...LG

    AntwortenLöschen
  5. Hey Tiana,
    To all the boys I ve loved before ist so ein tolles Buch. :D Unbedingt lesen und nicht am SUB "vergammeln" lassen. :) und ich bin schon gespannt, was du zu Vampire Academy saagen wirst, ich wollte das auch mal lesen... aber ich habe es mir bis jetzt noch nicht gekauft.
    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Tiana, :)
    ein sehr unterhaltsamer Beitrag. :D
    "To all the boys I've loved before" wollte ich ursprünglich mal auf Englisch lesen, aber weil es das jetzt auf Deutsch gibt, bin ich mir unsicher, welche Sprache ich lesen soll. Vermutlich wird es aber auf Deutsch hinauslaufen. :D
    "Glennkill" kann ich nur empfehlen. :) Ich fand es sehr lustig. :)

    Liebe Grüße
    Marina

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Tiana... ich werde dich nicht zum Zählen drängen... immerhin hat mein SuB auch eine offizielle und eine inoffizielle Größe. Es würde mir wohl nicht zustehen mit dir zu schimpfen.
    Glennkill würde ich an deiner Stelle allerdings auch vom SuB befreien, hat mir ser gut gefallen.
    Liebe Grüße,

    Véro

    AntwortenLöschen
  8. Hallöchen Tiana-SuB :),

    ich glaube ja das Tiana einfach nur Angst hat vor der alles entscheidenenden Frage: Wie viele liegen auf den Stapeln? Ich denke sie will die Zahl gar nicht so genau wissen, deswegen verdrängt sie das Zählen. Vielleicht mal die aktuelle Lektüre sanft anstupsen, vielleicht öffnet sie sich ihr ;)? Da muss man als SuB Verständnis haben. Glaubt mir, ich weiß wovon ich rede *Conny's Gemurmel im Hintergrund ignorier*
    Glennkill hat meine Besitzerin damals auch gelesen und fand es richtig gut für einen Krimi! Immerhin sprechen da Schafe und alles ist irgendwie lustig :D. Pretty mochte meine Besitzerin auch super gene. Sie hat die ganze Reihe Sommer 2013 im Urlaub an einem Stück gelesen ♥.

    Bei meinem Beitrag gibt es auch meine ältesten SuB-Leichen zu sehen :D. Ach und ich wurde fleißig abgebaut indem ich AUSSORTIERT wurde *brrrrr* :,(.

    Liebe Grüße
    Conny-SuB

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Tiana!
    schieb das zählen nicht vor dir her. einmal an der arbeit bringt das sogar großen Spaß ;-)
    Glennkill liegt bei mir auch noch auf dem SuB.

    LG
    Sandra

    AntwortenLöschen