[Rezension] Essenz der Götter II



Essenz der Götter II

Autor: Martina Riemer
Verlag: Impress
Seitenanzahl: 370 Seiten
ET: 05.11.2015
ISBN: 978-646-60142-8
Quelle






Mitreißend und gefühlvoll! Auch der 2. Teil rund um Loreen und ihre Freunde konnte durch Spannung, Überraschungen und viel Gefühl überzeugen! Leseempfehlung!

**Romantisches Prickeln vereint mit griechischer Mythologie** 

Eine dunkle Gefahr braut sich am Horizont zusammen. Größer noch als der seit Jahrtausenden tobende Krieg zwischen den Abkömmlingen der Götter und Titanen, in den Loreen seit wenigen Monaten verwickelt ist. Verstoßen aus dem Dorf der Divinus, ist sie als göttliche Nachfahrin plötzlich auf sich allein gestellt und fürchtet nichts mehr, als von ihren Feinden entdeckt zu werden. Bis auf den Verlust ihrer große Liebe Slash, dessen Überleben ungewiss ist. Doch Loreen steht vor einer weit größeren Prüfung, denn die aufziehende Dunkelheit bedroht nicht nur das Leben der Divinus und Titanus, sondern auch das eines jeden Menschen. Und es gibt nur einen Weg, die Welt zu retten… (Impress)


Nachdem Band 1 SO offen endete, dass man am liebsten - vor Verzweiflung - den Kopf mit der Tischplatte bekannt gemacht hätte, musste ganz, ganz schnell Band 2 her! 
Und? Ich bin gefesselt, fasziniert und über den Verlauf glücklich sowie traurig zugleich!

Die Story

Die Handlung gegenüber Band 1 hat sich soweit verändert, dass Loreen das Lager gewechselt hat. Unfreiwillig. Ohne Wahl. Aber sie hat es getan.
Statt Divinus sind nun die Titanus ihre neue Familie. Wie es soweit kam? Selber lesen!
Divinus und Titanus sind nicht so verschieden, wie man denkt, denn beide haben einen Wunsch/ein Ziel: Frieden!

Die Charaktere

Am liebsten würde ich jetzt sagen:
Same like always!
Also: Authentisch, emotional und lebendig!
ABER diese Protagonisten verdienen es erwähnt zu werden, denn sie sind das Herz UND die Seele des Buches!
Martina Riemer schafft es mit ihren Worten Charakter zu erschaffen, die im nächsten Moment aus dem Buch steigen können. So wirkt es jedenfalls!
Authentisch und voller Leben!
Sie alle haben sich weiterentwickelt, sind reifer geworden und springen – endlich – über ihre Schatten.
Loreen akzeptiert sich endlich selbst.
Slash entscheidet sich unwiderruflich.
Sky steht auf und kämpft für das Richtige.
Pure gibt endlich ihrer Schwäche nach.
Sie alle gewinnen und verlieren. Liebe Menschen sterben, aber neue Freunde werden dazugewonnen.
Einen möchte ich noch erwähnen: Rion!
Aufgeschlossen, herzlich, aber wenn es nötig ist, ganz der Krieger!

Die Schreibweise

Der Leser wird in verschiedene Sichten durch die Handlung geführt. So erfährt man viel und der Lesefluss bricht nie ab!
Fasziniert und gefesselt verfolgt man Loreens, Slash‘, Pures oder andere Sichtweisen, was dem Leser nicht nur die Charaktere näher bringt, sondern auch die Spannung steigern lässt!
Sie Schreibweise ist locker, sodass man schnell darin versinken kann, aber hat auch ein gewisses Niveau. 

Das Ende

Ein Wort:
Perfekt!
Traurig, aber voller Hoffnung! Gefühlvoll und mit überraschenden Wendungen!

Mit einem lachenden und einem weinenden Auge blicke ich zurück! Man hat gelacht, gefiebert oder vor Schock die Augen weit aufgerissen!
Das Ende war perfekt, jedenfalls in meinen Augen, denn es war traurig und doch voller Hoffnung!
Ganz klar 5 von 5 Federn für diese unglaubliche Dilogie!


Ich möchte mich ganz herzlich bei Martina Riemer für das Leseexemplar bedanken!

Kommentare:

  1. Hallo du Liebe, wow wow wo - dankeschön für diese tolle Rezi! *freu mich* <3 Ich habe sie auch gleich direkt wieder auf meinem Blog verlinkt, wenn das okay für dich ist?
    Hier: https://martinariemer.wordpress.com/buchneuerscheinungen/essenz-der-gotter/
    Danke. Liebe Grüße Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Martina :),

      freut mich, dass du dich freust!
      Das Buch war toll (die Dilogie war toll) und so verdient sie das Lob :D
      Danke für die Verlinkung!

      LG. Tiana

      Löschen
  2. Hey Tiana!
    Das Buch steht auch recht weit oben auf meiner "to-read" Liste. Allerdings hatte ich das ehrlich nicht erwartet, was du so schreibst. Ich glaube zwar, dass Band 2 besser sein wird als sein Vorgänger, aber dass Loreen das Lager wechselt, hätte ich jetzt nicht erwartet. Und du schreibst die ganze Zeit, dass du traurig warst...oh, warum denn nur? Was passiert denn??? :D Ich werd wohl bald zum Buch greifen müssen ;)
    Man merkt dir aber an, wie emotional das Buch für dich war. Sehr schön!
    Liebe Grüße,
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Julia,

      hihi ^^, ich war auch überrascht und schockiert....und begeistert!
      Lies es, dann wirst du mich verstehen!!!!

      Vielen Dank, bin schon gespannt, wie du es finden wirst!

      LG. Tiana

      Löschen