[Neuzugänge] Zum Schluss noch etwas Neues...

Hallo ihr Lieben,

der letzte Tag des Jahres 2015 ist angeschlagen und morgen startet das neue Jahr!
Ein Jahr voller neuer Vorsätze, voller - erhofften - Veränderungen und voller neuer Bücher!
Doch zuvor möchte ich euch meine "alten" neuen Bücher vorstellen, also all jene die ich zu Weihnachten oder knapp davor/danach bekommen habe.


[Neuerscheinungen] Das kommt im Jänner 2016 auf uns zu!

 Hallo ihr Lieben,

passend zum Abschluss des Jahres 2015 zeige ich euch ein paar Neuerscheinungen von 2016!
Der Jänner zeigt sich mit der Buchauswahl in seiner schönsten Pracht! Meine Wunschliste ist wieder viel zu lang geworden!
Und eure?



[Wow] Waiting on Wednesday #19 Wenn Gefühle kompliziert sind...





Ein „Huhu“ an all die Bücherwürmer da draußen xP,


WoW - Waiting on Wednesday – ist eine Aktion von Breaking the Spine (Klick), bei der ich euch meines sehnlichst, erwarteten Bücher vorstellen werde.







Ungeduldig erwartet wird heute:


„Incendium – Wofür du auch brennst“ von Evelyn Uebach. 


Oetinger34.
ET: 01.01.2015
Quelle.


Die Fortsetzung und das packende Finale von "Arbitrium".

Um Risomente näherzukommen, muss Cel sich mehr auf ihn und seine Methoden einlassen, als ihr lieb ist. Sogar Gray stößt sie von sich, denn jederzeit könnte Risomente ihr Spiel durchschauen. Dann bekommt sie den folgenschweren Auftrag, ausgerechnet Remo auszuspionieren, der sie nach wie vor für eine Verräterin hält. Doch trotz Misstrauen, Vorwürfen und Gefahr schaffen die beiden es nicht länger, ihre Gefühle füreinander zu leugnen. Als die Situation im Königreich eskaliert, merken Cel, Gray und Remo, dass sie Risomente nur gemeinsam zu Fall bringen können.




Warum ich das Buch lesen will:
Es geht weiter! Endlich! Der Vorgänger "Arbitrium" zog mich vollständig in seinen Bann! Ich war süchtig nach Handlung und Charaktere! Das Ende war offen und so ist weiterlesen ein MUSS. Ich MUSS einfach wissen, wie es mit Cel, Gray und Remo weitergeht! Ich erwarte viel Chaos, viel Gefühl und Überraschungen. Ich bin gespannt und ersehne Neujahr schon sehnlichst herbei!



Was sagt ihr zu dem Buch? Freut ihr euch auch schon darauf oder fiebert ihr ein komplett anderes entgegen?

Alles Liebe,
Tiana

[Lesen] Lesen & Blubbern durch die Weihnachtszeit - Tag 7 - Fazit


Und weiter geht es mit Tag 5 von Ankas toller Aktion! (*Klick*).
Falls ihr wissen wollt, wie die ersten vierTage für mich verliefen, dann findet ihr den Post dazu hier *Tag 1 & 2* und *Tag 3 & 4* und *Tag 5 & 6*

Vom 21. bis 27.12. heißt es nun gemeinsam lesen, bloggen und blubbern! 

Anke wird dazu jeden Tag ein paar Aufgaben stellen, die man so gut wie möglich erfüllen soll. Ich arbeite zwar noch bis einschließlich 23.12. und habe auch so noch ganz viel um die Ohren *schluck*, aber ich werde versuchen die Tagesaufgaben immer zu erfüllen. Am besten ohne Stress und Druck, immerhin soll diese Aktion Spaß machen ;D. Ich freu mich jedenfalls sehr, dass ich mitmache und setzte mich gleich daran, die ersten Aufgaben zu erfüllen!

Mein Ziel?
Spaß haben, neue Blogs und ihre Blogger kennenzulernen und natürlich Freude beim Lesen zu haben!

Lesen, bloggen, neue Leute kennenlernen! Was will eine Tiana mehr?

Meine Updates:

TAG 7

  • Stöberrunde XXL: Statte mind. 10 Blogs von der Teilnehmerliste einen Abschiedsbesuch ab, hinterlasse einen lieben Gruß und verrate dem/der Blogger/in was dir besonders an seinem/ihren Blog gefällt!
  • Lass die Hosen runter und ziehe ein Fazit zur Lese- und Blubberwoche! Wie viel hast du gelesen? Welche Blog-Perlen hast du für dich neuentdeckt? Was hat dir - ganz allgemein auf die Woche bezogen - gefallen und was können wir nächstes Jahr anders/besser machen?
  • Lesen sollst du heute natürlich auch noch! Schaffst du mehr Seiten, als du an Tag 1 unserer Aktion gelesen hast? Das ist dein heutiges Ziel!

01:38
Der letzte Tag wurde eingeläutet! Wow...die Woche verging rasend schnell und ich...und ich habe weeeeit weniger gelesen, als gedacht! Einen Tag habe ich ja noch, um wenigstens EIN Buch zu beenden!

Das Tagesziel mit "mehr Seiten als an Tag 1" ist sicherlich zu schaffen, immerhin habe ich am ersten Tag nur 46 Seiten gelesen. Das muss ich doch übertrumpfen können xP.


22:27
Ähm ja...ich wollte lesen, oder? Dann kamen meine Freundinnen mit Kino, Essen und dem Ganzen dazwischen und - schwupps - kam ich erst um 21 Uhr heim...tjaaa...die Tagesaufgabe möchte ich trotzdem noch schaffen!

Das heißt also 10 Blogs besuchen!
Ich war bei...

7 Blogs, ich habe 7 Blogs besucht und jetzt werde ich noch ein kurzes Fazit schreiben und endlich - endlich - lesen!

Fazit;
7 Tage lesen...schön wäre es gewesen! Die meiste Zeit war ich im Stress oder war ich auf Achse, sodass viel Zeit zum Lesen nicht da war! Aber dafür habe ich viele neue Blogs kennengelernt. 
"Girl behind the door" ist nur einer von ihnen.
Meine gelesene Seitenzahl lasse ich mit Absicht außen vor, da sie einfach nur ZU peinlich ist! Ich wollte 3 Bücher lesen und habe nicht einmal eines geschafft! Ich bin von mir selbst schockiert, aber wenn ich bedenke, dass ich kaum Zeit zum Lesen gehabt habe bzw. viel zu müde dazu war, wundert mich diese Leistung nicht!

Ich hatte auf jeden Fall sehr viel Spaß und bin gerne bei der nächsten Blogaktion wieder dabei!

Alles Liebe,
Tiana

[Lesen] Lesen & Blubbern durch die Weihnachtszeit - Tag 5 & 6


Und weiter geht es mit Tag 5 von Ankas toller Aktion! (*Klick*).
Falls ihr wissen wollt, wie die ersten vierTage für mich verliefen, dann findet ihr den Post dazu hier *Klick* und *Klick*

Vom 21. bis 27.12. heißt es nun gemeinsam lesen, bloggen und blubbern! 

Anke wird dazu jeden Tag ein paar Aufgaben stellen, die man so gut wie möglich erfüllen soll. Ich arbeite zwar noch bis einschließlich 23.12. und habe auch so noch ganz viel um die Ohren *schluck*, aber ich werde versuchen die Tagesaufgaben immer zu erfüllen. Am besten ohne Stress und Druck, immerhin soll diese Aktion Spaß machen ;D. Ich freu mich jedenfalls sehr, dass ich mitmache und setzte mich gleich daran, die ersten Aufgaben zu erfüllen!

Mein Ziel?
Spaß haben, neue Blogs und ihre Blogger kennenzulernen und natürlich Freude beim Lesen zu haben!

Lesen, bloggen, neue Leute kennenlernen! Was will eine Tiana mehr?

Meine Updates:

TAG 5

  • Ich bin neugierig! Zeige bzw. erzähle uns von deinen buchigen Weihnachtsgeschenken! Was lag unterm Weihnachtsbaum, das mit deinem Hobby Lesen zu tun hat?
  • Statte mind. 5 Blogs von der Teilnehmerliste einen Besuch ab, auf denen du bisher nicht vorbeigeschaut hast und hinterlasse mind. je einen Kommentar.
  • Heute soll auch wieder ein bisschen gelesen werden. Wie viel? Das lass jemanden aus deiner Familie oder aus deinem Freundeskreis entscheiden. Diese Person soll eine Seitenzahl nennen, bis zu der du am heutigen Tag versuchst zu lesen.

00:12
Ich bin noch wach! Wie das Möglich ist, frage ich mich selbst, immerhin war ich um 19 Uhr schon so k.o., dass ich hätte einschlafen können. Tjaaa...was man nicht alles mit Willenskraft schafft!

Die heutigen Tagesaufgaben gefallen mir! Vor allem, weil ich durch meinem Auspackbericht des LB-Weihnachtswichteln, (*Klick*) die Aufgabe zur Hälfte bereits erfüllt habe. 
Die anderen Bücher werde ich später am Tag in einen Foto hier posten!

Lesen...was ist das? So komme ich mir im Moment vor, denn viel habe ich in dieser ganzen Woche noch nicht. Ich hoffe ganz fest, dass sich das noch ändern wird, denn ich will ja lesen, aber entweder habe ich keine Zeit oder die Müdigkeit übermannt mich.

Ich gehe jetzt jedenfalls schlafen! Gute Nacht und bis später!


23:42
Oh wow *.* Ich war heute fast den ganzen Tag zuhause (außer, wenn ich meine Katze draußen gesucht habe, da sie heute das erste Mal ganz alleine draußen sein durfte) und habe doch nichts weitergebracht. Ich werde den heutigen Tag wohl morgen "nachholen", denn bis auf die Seitenzahl - mein Stiefdad sagte 55 Seiten - habe ich nichts geschafft....Der Tag war mit all den Märchen einfach viel zu kurz - MÄRCHEN!
Ich liebe es, in den Feiertagen Märchen im TV zu sehen! Tjaaa...morgen habe ich zwar ein straffes Programm, aber ich werde es sicher schaffen, etwas Zeit fürs Lesen und Blog-besuchen zu finden.

Heute habe ich 66 Seiten geschafft und war ehrlich froh über das Horrorbuch, denn es schaffte es, mich abzulenken!

"Hell's Abyss" 168/278 Seiten

Ich gehe jetzt schlafen und freue mich - trotz Rückstand - auf den morgigen Tag!

Alles Liebe und gute Nacht,
Tiana



TAG 6

  • Heute drehen wir den Spieß um! Gönne dir heute ein paar Minuten Zeit, in denen du dich in Ruhe AUF DEINEM BLOG umschaust. Gibt es etwas, das du verändern möchtest? Was gefällt dir besonders gut und woran möchtest du arbeiten? Welche Beiträge planst du für die nächsten Tage/Wochen? Lass uns an deinen Ideen teilhaben und wir verraten dir, auf welchen Beitrag wir uns am meisten freuen!
  • Statte mind. 5 Blogs von der Teilnehmerliste einen Besuch ab, auf denen du bisher nicht vorbeigeschaut hast und stimme ab, auf welchen Beitrag du dich in nächster Zeit am meisten freuen würdest (hier empfiehlt es sich, diese Aufgabe erst gegen später zu erledigen, wenn die meisten Teilnehmer ihr Update gepostet haben)
  • Heute wollen wir GEMEINSAM lesen! Ich lade dich ab 21:00 Uhr zur Langen Lesenacht ein. Hier erwarten dich nicht nur jede Menge Lesemotivation, sondern auch neue spannende Fragen und Aufgaben!

11:17
Ich weiß nicht, wie viel ich heute noch schaffen werde, da mein ganzer Tag ziemlich verplant ist. Lesenacht? Ähm...ja. Bei Aleshanee von "Weltenwanderer" musste ich leider absagen, weil zeitlich sehr spät nach Hause kommen werde, also steht es noch in den Sternen, ob ich es bei Anka schaffen werde...

Ich hole jetzt jedenfalls die Aufgabe von gestern nach:
Ich habe zu Weihnachten wundervolle Bücher bekommen! Von meiner WiMa:

  • "Mythica - Göttin des Lichts" von P.C. Cast
  • "Momo" von Michael Ende
  • "Vom Winde verweht" von Margaret Mitchell
  • "Der Fänger im Roggen" von J.D. Salinger
  • "Sturmhöhe" von Emily Bronte
  • "Anna Karenina" von Leo Tolstoj (in Englisch)
  • "Inger Bengtsonsdotter" von meiner lieben Wichtelmama Kira Silberstern
  • "Anna Karenina I und II" von Leo n. Tolstoj (in Deutsch)
  • The Night before Christmas" von Clement C. Moore (in Englisch)

Und von meinen Eltern:

  • "Silber - Das zweite Buch der Träume" von Kerstin Gier
  • "Silber - Das dritte Buch der Träume" von Kerstin Gier

Und von meiner Schwester:
  • Einen E-Book-Gutschein für 4 Impress-Bücher *freu* Sie hat sogar die Buchcovers auf den Gutschein geklebt ;D

So...ein paar Minuten hatte ich Zeit und so habe ich mir meinen Blog einmal gegönnt ;D.
Veränderungen habe ich so einiges vor, nämlich...
  • einen neuen Header
  • einen neuen Hintergrund
  • verändertes Design(?)

Auch Betrage-technisch wird es im neuen Jahr Neues geben:
  • Ich lasse - endlich - meine Haustiere zu Wort kommen in einer tierischen Kolumne.
  • Bei der Aktion "Das Jahr es Taschenbuches" werde ich mitmachen
  • Bei der LB-Themenchallenge 2016
In den nächsten Wochen wird es noch so einige Beiträge geben, wie Rezensionen, Neuerscheinungen, Neuzugänge und Gequassel ^^. 
Ich habe noch viel vor, bis ich am 04.01.2016 wieder arbeiten gehe!

Jetzt klinke ich mich aber wieder aus, denn um 13 Uhr bin ich zum Essen eingeladen und noch sehe ich nicht Essen-gehen-tauglich aus xP.


23:39

Ich bin zurück ;D.
Mein Tag 6 wird heute weit nach Mitternacht gehen, immerhin muss ich die Tagesaufgabe von gestern und heute noch erfüllen!
Die Lesenacht hat zwar schon laaange begonnen, aber wer weiß, vielleicht schaffe ich noch ein paar Seiten *hoff*.


Die Lesenacht:

21:00 Uhr:
Mit welchem Buch startet ihr in die heutige Lesenacht? Setzt ihr euch ein festes Leseziel?

Ich starte - verspätet - mit dem Buch "Hell's Abyss" von M.H. Steinmetz. Mein Leseziel? Mindestens 50 Seiten, wenn ich mehr schaffe, bin ich aber auch nicht enttäuscht xP

22:00 Uhr:
Stell dir vor, der/die Protagonist/in aus deinem aktuellen Buch hätte an Heiligabend an deiner Tür geklingelt. Wie hättet ihr Weihnachten verbracht? Gemeinsam? Oder hättest du ihn/sie gar nicht reingelassen?


Lucy? Ähm....nicht reingelassen! Moment...ähm...ganz klar nicht reingelassen! Ich hab ja persönlich nichts gegen sie, aber bei ihrer derzeitigen "Laune" will ich ihr dann doch nicht zu nahe kommen!

Zusätzlich habe ich mir folgende kleine Herausforderung überlegt:
In der kommenden Stunde sollt ihr versuchen, die gelesenen Seiten aus der 1. Stunde zu toppen!

Geschaffft xP Wo nichts gelesen werden konnte, kann nichts getoppt werden!

23:00 Uhr:
Zeigt oder beschreibt uns euer Leseplätzchen! Wo verbringt ihr die heutige Lesenacht - physisch und literarisch?

Die heutige Lesenacht verbringe ich in meinem Wohnzimmer, noch genauer auf meiner Couch. Sie ist schwarz, aus Rauleder und an zwei Plätzen voller weißer haare (Katze lässt grüßen ^^). Leider ist meine Süße Fotoscheu, so habe ich noch kein vorzeigbares Foto mit meiner Katze zusammengebracht, aber ich werde es - irgendwann - schaffen!
Literarisch verbringe ich meine Zeit - naja, jetzt noch nicht, aber hoffentlich bald - im Buch "Hell's Abyss" und befinde mich gerade in einem Motel 6...die Stadt ist dazu ist nicht bekannt...Weiter geht's!

00:00 Uhr:Nicht nur unsere Lese- und Blubberwoche, sondern auch das Jahr 2015 geht langsam aber sicher zu Ende. Nennt uns doch eines eurer Lesehighlights aus den vergangenen 12 Monaten und verratet kurz warum es definitiv einen Platz in unseren Bücherregalen verdient hat!

Eines meiner Lesehighlights? Puhh...das ist nicht einfach, aber zu einen meiner Lieblingsbücher des Jahres 2015 gehört eindeutig "Das Geheimnis der Feentochter 2 - Kiss of Fay" von Maria M. Lacroix. Ich bin schon SO SEHR auf Band 3 gespannt!

00:40
Nachholen von Tag 5!
Ich habe gerade 5 Blogs besucht und bei ihnen kommentiert:

  • Ina von "Jade and her Books" liest in der Lesenacht "Black Dagger" und hat ein Olaf Plüschkuscheltier *will auch*
  • Julia von "Gesichtentänzer" liest in der Lesenacht "Onyx" und ihr Header hat es mir angetan <3.
  • Mandy von "Mandys Bücherecke" stellt sich sehr sympathisch vor! Und sie liest ein Buch, was ich auch gerne haben will *.*
  • Diana von "BuchBria" macht bei einer Leseparty mit!
  • Christina von "Book n' Storys" hat auch beim LB Weihnachtswichteln 2015 mitgemacht!

Und da ich schon so in Fahrt war, habe ich gleich die Blog-Besuch-Aufgabe von Tag 6 erfüllt:
Aufgaben wurden erfüllt! Und Der Beitrag für den letzten Tag ist auch schon online! Auf, auf, in den 7. Tag ;D.

[Wichteln] Weihnachten voller (Wichtel-)Überraschungen ;D

Ich strahle von einem Ohr zum anderen!
Warum?
Weil ich heute (naja, da es bereits nach Mitternacht ist, eigentlich gestern) mein Wichtelpaket öffnen durfte und ich einfach nicht anders kann, als glücklich zu sein.

Gut, ich wäre auch glücklich und zufrieden, wenn das Paket kleiner gewesen wäre, aber das was ich bekommen war einfach nur...wow.
Im ersten Moment war ich sprachlos, meine Augen tellergroß und ich konnte mein Glück kaum fassen!

Meine Wichtelmama hatte sich selbst übertroffen und sie kann sich gar nicht vorstellen, wie begeistert ich davon bin!

Aber alles nach der Reihe...


Am 08.12. war bei uns in Österreich ein Feiertag und so erwartete ich eigentlich keine Post...großer Irrtum, denn anscheinend hatten die Paketdienste nicht frei, denn mein Wichtelpaket drudelte ein!
Die Freude war groß, alleine schon, da es DA war! Das Päckchen selbst machte die Vorfreude auf Weihnachten nur noch größer!
Fotos wurden gemacht und dann schnell versteckt, immerhin darf ich ja nicht vor dem 24. in Versuchung kommen!

Dann war der große Tag da und da die Bescherung erst um halb 5 begann, musste ich mich weiterhin gedulden. Zum Tun gab es ja genug!

Am Abend, als dann alle mit ihren Geschenken versorgt waren und ich meine auch schon geöffnet hatte, war es dann soweit! Ich durfte ENDLICH mein Wichtelpaket öffnen!
Das erste was ich sah? Geschenke, überall Geschenke! Und Luftpolsterfolie *grins*.

Zuerst nahm ich mir die Hunde-Weihnachtskarte zu Gemüte, schließlich begann ich mit dem Auspacken.
Es hatte immer das gleiche Schema:
Ein Päckchen wurde geöffnet, Tiana starrte strahlend darauf und hörte mit dem Grinsen nicht mehr auf!

Nach gut der Helfe konnte ich nicht mehr warten und versuchte mich an dem Rätsel. An dieser Stelle noch einmal ein großes Lob an meine WiMa, die sich ein Puzzle als Rätsel ausgedacht hat – genial!
Es dauerte eine Weile (ich wusste gar nicht, dass man Puzzle bauen verlernen kann ^.^), aber schlussendlich kannte ich den Namen meiner wundervollen Wichtelmama!

Na? Schon gespannt?




Meine liebe Wichtelmama ist...


*Trommelwirbel*




Kira Silberstern!



 Aber ich zählte jetzt einfach einmal auf WAS ich ALLES bekommen habe! Ihr werdet staunen und es genauso wenig fassen können wie ich!



  • "Mythica - Göttin des Lichts" von P.C. Cast
  • "Momo" von Michael Ende
  • "Vom Winde verweht" von Margaret Mitchell
  • "Der Fänger im Roggen" von J.D. Salinger
  • "Sturmhöhe" von Emily Bronte
  • "Anna Karenina" von Leo Tolstoj (in Englisch)
  • "Inger Bengtsonsdotter" von meiner lieben Wichtelmama Kira Silberstern
  • "Anna Karenina I und II" von Leo n. Tolstoj (in Deutsch)
  • The Night before Christmas" von Clement C. Moore (in Englisch)
Alle Bücher sind Gebraucht- oder Mängelexemplare, aber wem stört das? Einige Bücher sind sogar aus dem Regal von meiner WiMa zu mir gewandert. Ich bin immer noch fassungslos vor Freude! 

Aber das war noch nicht alles, denn ich habe dann noch eine Plüschschlange bekommen (die mein Neffe mir sofort aus der Hand reißen wollte *.*), Süßigkeiten, Leckerlies für meine Katzte (sie sagte "Miau" dazu ^^), 2 Taschenwärmer, Lesezeichen (eines davon selbstgemacht <3) und Kekse!
Kekse! Leider konnte ich es nicht entziffern, ob selbstgebackene Kekse sind oder nicht, aber ich freue mich einfach! Denn Lecker sind sie!

Wie kann man sich bei so einem Wichtelpaket nicht freuen?

Ich möchte mich ganz herzlich bei meiner Wichtelmama Kira Silberstern bedanken! Das Paket ist der pure WAHNSINN! Du kannst dir gar nicht vorstellen, wie glücklich du mich gemacht hast! Ich fange immer automatisch zu grinsen an, wenn ich das Paket sehe!
Danke, liebe Kira, für deine ganze Mühe! Ich hoffe, dass dein Wichtelpaket und dein Weihnachtsfest ebenso gelungen waren, wie die meinen! Vielen, lieben Dank noch einmal! Ich weiß nicht einmal, wie ich meine Begeisterung in Worte fassen kann! Ich hoffe, man liest dies heraus!



Alles Liebe, eine breit grinsende,
Tiana :D

[Gequassel] Frohe Weihnachten!

Hoho ihr Lieben!

Alle Jahre wieder,
kommt das Christuskind!
Auf die Erde nieder, 
wo wir Menschen sind!

Mit Büchern und Geschenke,
ist die Freude groß!
DOCH darf man nicht vergessen,
die Familie lebe hoch!
(*Reimen ist nicht so meine Stärke, sorry*)


Ich möchte euch an dieser Stelle folgendes Sagen:

Frohe Weihnachten!
Merry Christmas!
Buone Feste Natalizie!
God Jul!
Nollaig Shona Dhuit!
Feliz Navidad!


(C) Pinterest.com

Über die Weihnachtsfeiertage wird es auf meinem Blog aber nicht ruhig werden! Ich mache bei einigen Leseaktionen mit und außerdem müssen die Neuerscheinungen für Jänner 2016 ja auch noch vorgestellt werden!
Natürlich dürfen Rezensionen auch nicht fehlen!

Ich wünsche euch frohe Weihnachten, eine wirkliche besinnliche und entspannende Zeit und viele schöne Stunden mit eueren Familien!

Alles Liebe,
Eure Tiana

[WoW] Waiting on Wednesday #18 Ein Märchen der anderen Art....





Ein „Huhu“ an all die Bücherwürmer da draußen xP,


WoW - Waiting on Wednesday – ist eine Aktion von Breaking the Spine (Klick), bei der ich euch meines sehnlichst, erwarteten Bücher vorstellen werde.







Ungeduldig erwartet wird heute:


"1001 Kuss. Djinnfeuer" von Rebecca Wild.  

Impress.
ET: 07.01.2016
Quelle.

**Ein orientalisches Märchen der ganz anderen Art**
Rani wurden schon früh Geschichten über die Djinn, deren Grausamkeit und List ins Ohr geflüstert. Kein Wunder also, dass ihr Herz zu rasen beginnt, sobald sie irgendwo ein goldfarbenes Glühen wahrnimmt. Für eine Piratentochter ist sie extrem abergläubisch. Doch dann fällt ihr bei einem Beutezug ein verwunschenes Fläschchen in die Hände. Rani kann ihr Glück kaum fassen, schließlich muss der Djinn, der darin gefangen ist, ihr nun drei Wünsche erfüllen. Das klingt zu gut, um wahr zu sein – und das ist es auch. Denn der Geist ist nur an einem interessiert: seine Freiheit wiederzuerlangen. Und als Anführer der Djinn ist er es gewohnt, seinen Willen durchzusetzen...





Warum ich das Buch lesen will:
Rebecca Wild überzeugte mich seinerseits mit ihrem Impress-Debüt "Flügelschläge in der Nacht". Ich hatte das Buch damals binnen weniger Tage verschlungen und das obwohl der Schulstress allgegenwärtig war!
Dementsprechend groß ist meine Vorfreude bzw. Erwartung zu diesem Buch.
Djinns sind ja momentan total Populär in Büchern und doch zaubert Rebecca mit Piraten etwas Neuartiges aus dem Hut! Ich freue mich jedenfalls schon sehr!


Was sagt ihr zu dem Buch? Freut ihr euch auch schon darauf oder fiebert ihr ein komplett anderes entgegen?


Alles Liebe,
Tiana

[Lesen] Lesen & Blubbern durch die Weihnachtszeit - Tag 3 & 4




Und weiter geht es mit Tag 3 von Ankas toller Aktion! (*Klick*).
Falls ihr wissen wollt, wie die ersten beiden Tage für mich verliefen, dann findet ihr den Post dazu hier *Klick*

Vom 21. bis 27.12. heißt es nun gemeinsam lesen, bloggen und blubbern! 

Anke wird dazu jeden Tag ein paar Aufgaben stellen, die man so gut wie möglich erfüllen soll. Ich arbeite zwar noch bis einschließlich 23.12. und habe auch so noch ganz viel um die Ohren *schluck*, aber ich werde versuchen die Tagesaufgaben immer zu erfüllen. Am besten ohne Stress und Druck, immerhin soll diese Aktion Spaß machen ;D. Ich freu mich jedenfalls sehr, dass ich mitmache und setzte mich gleich daran, die ersten Aufgaben zu erfüllen!

Mein Ziel?
Spaß haben, neue Blogs und ihre Blogger kennenzulernen und natürlich Freude beim Lesen zu haben!

Lesen, bloggen, neue Leute kennenlernen! Was will eine Tiana mehr?

Meine Updates:

TAG 3

  • Setze dir heute Morgen dein persönliches Leseziel für den Tag (z.B. 100 Seiten, 1 Stunde pure Lesezeit, aktuelles Buch beenden) und versuche es bis um Mitternacht zu erreichen
  • Besuche mind. 3 Blogs, die du auf der Teilnehmerliste findest und hinterlasse jeweils mind. 2 Kommentare unter verschiedenen Beiträgen (kein SPAM bitte, aber das versteht sich von selbst, oder?)
  • Hast du deine Umgebung schon weihnachtlich dekoriert? Präsentiere uns deine Lektüre in einem weihnachtlichen Setting! (ich freue mich auf viele Fotos, gern auch bei Instagram & Co. mit unserem Hashtag #blubberxmas versehen)


07:35
Noch kurz den heutigen Tag einläuten, bevor es mit der Arbeit losgeht!
Mein Tagesziel der Seitenzahl betreffend?
Da ich gestern die 100 Seiten mit 73 Seiten verfehlt habe, werde ich mir für beide Tage (Tag 2&3) 120 Seiten vornehmen. Mein heutiges Seiten-Tagesziel ist:
47 Seiten!

Die Arbeit ruft, ich werde mich aber spätestens um 19.00 wieder melden!

20:26
Sorry, es ist dann doch länger geworden als gedacht *.*


Ich brauche jetzt echt eine Ablenkung (oder einen Drink), denn das was ich gerade entdeckt habe, schockiert mich und muss ich erst verdauen *schluck*
Gut, dass es diese Aktion gibt, die mich ablenkt!

Ich habe exakt NULL Seiten gelesen UND noch keinen einzigen Blog besucht! Das muss ich jetzt schleunigst ändern!

Aber zuvor meine "heutige" Lektüre im Weihnachtslook!

Überall in meiner Wohnung hängen Schneeflocken oder Christbaumkugeln herum, aber die "richtige" Weihnachtsstimmung strahlt unser Gartenhäuschen aus, denn da steht der Christbaum + ist wunderschön geschmückt!
Aber meine Bücherecke ist für diese frühlingshaften Gefilde weihnachtlich genug ausgestattet ;D.

"Hell's Abyss" 102/278 Seiten
"Ein anderes Paradies" 117/400 Seiten




22:00
Tiana auf Blogtour! Ich war bei ein paar von meinen Bloggerkollegen, aber ich erwähne jetzt einfach einmal die drei, die ich mir wirklich genau angesehen habe + bei ihnen mind. 2 Kommentare hinterlassen habe:

  • Ich war bei Ninchen von "AusZ3it" und habe mich selbst mit ihrer Rezension zu "Loving" neugierig gemacht!
    Und dann habe ich noch "Blutwald" unter ihren Rezensionen entdeckt und stecke - wieder einmal - in einer Zwickmühle, denn von Band 1 war ich nicht so begeistert, aber Ninchen ist es von Band 2....mhmm...*grübel*
  • Dann war ich auch noch bei Petra von "Papier und Tintenwelt" und bestaunte ihren SUB.Petras Reihen habe ich auch unsicher gemacht und auch einige - für mich neue - Schmuckstücke gefunden!
  • Und schlussendlich war ich bei Tinka Beere und ihrem Blog "Tinka Beere". Ich habe ihren SUB durchforstet (ich mag ungelesene Bücher eben ^^) und habe mir auch ihre Wunschliste zu Gemüte geführt!

So...jetzt LESE ich aber WIRKLICH! Man ließt sich...ob das noch vor Mitternacht ist, weiß ich nicht, aber jetzt lese ich erstmal meine 47 Seiten und dann vielleicht gleich darauf die fehlende Anzahl von gestern. Bin gespannt, was stärker ist, meine kommende Müdigkeit oder die Spannung des Buches!

02:25
Oh wow! Die Müdigkeit hatte gesiegt! Es waren kaum 10 Seiten vergangen, da hab ich schon friedlich geschlummert. Irgendwie habe ich es dann von der Couch ins Bett geschafft (fragt mich bitte nicht wie *.*), nur, um dann nach 2 Stunden mit einem "Miauuuu" aufgeweckt zu werden. 
*seufz* Meine Katze spielt gerade verrückt und rennt hin und her und schreit die ganze Zeit "Miauuu". Ich bin erst seit 2 Uhr wieder munter, aber mit der Lautstärke werde ich nicht mehr so schnell wieder einschlafen....


TAG 4

  • Erzähle uns kurz, wie du den heutigen Tag verbringen wirst. Wie feierst du Weihnachten? Wie läuft der Tag traditionell bei dir ab? Was gibt es zu essen?
  • Hinterlasse auf 4 teilnehmenden Blogs liebe Weihnachtsgrüße
02:55
Da meine Katze immer noch Sirene spielt (Warum O.o) und ich nicht wieder schlafen kann - ich grüble schon, ob ich nicht weiterlesen soll - beginne ich einfach einmal mit den Tagesaufgaben! 
Dann bin ich wenigstens schön Effizient! 

Mein heutiger Weihnachtstag (Plan):
Dieses Jahr ist es irgendwie ähnlich wie letztes Jahr und doch ganz anders! Meine Mum geht mit meiner Oma und meinem Neffen zur Grottenbahn am Pöstlingberg (um beiden - jung und alt, eine Beschäftigung zu geben ;D). Parallel dazu beginne ich mit der Vorbereitung für unser Abendessen, also Raclett und Bratwürstel mit Sauerkraut (große Auswahl, damit für jeden etwas dabei ist). Am Vormittag hätte ich ursprünglich vor gehabt, die restlichen Geschenke einzupacken und ein, zwei Märchen im TV zu sehen, aber weil ich - höchstwahrscheinlich - durch die nächtliche Heul-Orgie meiner Katze, den Vormittag verschlafen werde, wird das wohl nichts werden...Ob ich jetzt noch Geschenke einpacken soll? Aber unter der Decke ist es so schön warm *.*
Um halb 5 (Abends) gibt es bei uns dann Bescherung, mit Glöckchen und allem drum und dran, immerhin soll mein Neffe ja ans Christkind glauben ^^.
Um halb 7 (Abends) rückt dann meine eingeladene Verwandschaft an, damit wir gemeinsam essen können.
Es wird eine große Runde werden, denn meine Tante + Sohn und Lebensgefährten, meine Eltern und meine eine Oma und meine andere Oma, die ich nur sehr selten sehe. Meine Schwester und ihre kleine Familie kann leider nicht so lange bleiben, da ihr Kleiner (2 Jahre) früh ins Bett muss.
Ich freue mich jedenfalls schon sehr auf meine Familie und darauf um Mitternacht in die Messe zu gehen! Das ist dann wohl der ganz "traditionelle" Teil meines Weihnachtsfestes!

Dann war ich auch gleich weiter "fleißig" und habe der lieben Anka von "Ankas Geblubber" und Melanie von "Chias Bücherecke" liebe Weihnachtsgrüße ausgerichtet. 

Jetzt ist es gerade stillt (ich darf's nicht verschreien *.*), ich versuche jetzt wieder zu schlafen.
Bitte Katze, bleib ruhig! *Daumen drück*

13:00
Alle Geschenke sind gepackt, aus den Federn war ich auch um  8 Uhr und ich bin jetzt schon so fertig, dass mir die Weihnachtsstimmung abhanden gekommen ist...ich hoffe, es wird noch besser!

Nachdem ich ja schon um 3 die ersten beiden Weihnachtsgrüße hinterlassen habe, folgen nun weitere:
Ich war bei Cindy von "Kumos Buchwolke" und habe dort mein Weihnachtswünsche verteilt und schlussendlich noch bei Duna von "Dunas Bücherecke" und Rebecca von "Lesemaus87".

Falls ich heute keine Zeit mehr finde, hier zu schreiben! Ich wünsche euch allen frohe Weihnachten!

Alles Liebe,
Eure Tiana

[Lesen] Lesen & Blubbern durch die Weihnachtszeit - Tag 1 & 2


Seit heute (eigentlich schon den ganzen Tag, aber ich habe die Aktion erst so spät entdeckt) startet bei der lieben Anka von "Ankas Geblubber" (*Klick*) eine tolle Aktion:

Vom 21. bis 27.12. heißt es nun gemeinsam lesen, bloggen und blubbern! 

Anke wird dazu jeden Tag ein paar Aufgaben stellen, die man so gut wie möglich erfüllen soll. Ich arbeite zwar noch bis einschließlich 23.12. und habe auch so noch ganz viel um die Ohren *schluck*, aber ich werde versuchen die Tagesaufgaben immer zu erfüllen. Am besten ohne Stress und Druck, immerhin soll diese Aktion Spaß machen ;D. Ich freu mich jedenfalls sehr, dass ich mitmache und setzte mich gleich daran, die ersten Aufgaben zu erfüllen!

Mein Ziel?
Spaß haben, neue Blogs und ihre Blogger kennenzulernen und natürlich Freude beim Lesen zu haben!

Lesen, bloggen, neue Leute kennenlernen! Was will eine Tiana mehr?


Meine Updates:

TAG 1


  1. Veröffentliche eine Blogbeitrag, in dem du deine Updates festhalten kannst und zeige uns das Buch, mit dem du diese Woche beginnst. 
  2. Gönne dir heute mindestens 1 Stunde bewusste Lesezeit ohne Ablenkung 
  3. Besuche 7 Blogs, die du auf der Teilnehmerliste findest und hinterlasse jeweils 1 Kommentar (kein SPAM bitte, aber das versteht sich von selbst, oder?)


19:00

Endlich zuhause + satt + Katze ist gefüttert! 
Wann ich heute noch zum Lesen komme, wird sich zeigen, aber jetzt werde ich mich wohl oder übel für ein Buch entscheiden müssen, welches ich weiterlese (ich und Enttscheidungen *.*) oder vielleicht doch besser zwei...mhmm.


20:00

Eine Stunde um und ich habe unglaubliche NULL Seiten gelesen...dafür war ich auf großer Blogtour :)
Ich war bei...




20:15
Ich gebe auf!
Was? NEIN! Nicht das, was ihr denkt! Ich gebe auf, mich entscheiden zu wollen, welches Buch ich jetzt lese...durch blöde Zufälle habe ich drei schon begonnen und auch diese drei möchte ich in der Aktion lesen (und hoffentlich ein weiteres).

Bei "Ein anderes Paradies" von Chelsey Philpot bin ich gerade auf Seite 73 von 400 Seiten.
"Milten & Percy - Das Schloss der Skelette" von Florian C. Booktian habe ich gerade erst begonnen und bin so erst bei Seite 11 von 165 .
Bei "Hell's Abyss 1 - 666: Horror" von M.H. Steinmetz bin ich gerade bei Seite 81 von 278! Ich werde bei dem Buch weiterlesen (für diese Stunde)...nicht gerade sehr weihnachtlich, ich weiß xP.

So...ich bin jetzt einmal weg und lese ein bisschen ;)



22:43
Ich habe EINE Stunde gelesen, etwas fern gesehen, meine Katze gestreichelt....yeah, ich kann Multitasking xP (Also lesen und Katze streicheln, fernsehen habe ich nicht neben dem Lesen getan).
Ich habe 46 Seiten geschafft (anscheinend doch nicht so gut im Multitasking O.o)
26 Seiten von "Ein anderes Paradies" und 20 Seiten von "Hell's Abyss 1 - 666:Horror".
Aktueller Stand:
"Ein anderes Paradies": 99/400
"Milten & Percy 1": 11/165
"Hell's Abyss 1": 102/278


Tag 1 ist geschafft! Alle Tagesaufgaben wurden erfüllt *freu*!
Jetzt bleibt mir nur noch eines zu sagen:
Müde bin ich geh zur Ruh, schließe meine Äuglein zu....

Gute Nacht, ihr Lieben! Wir sehen uns Morgen in aller Frische wieder!




TAG 2

  1. Lies mindestens 100 Seiten in deinem aktuellen Buch
  2. Besuche 5 Blogs, die du auf der Teilnehmerliste findest und hinterlasse jeweils 1 Kommentar (kein SPAM bitte, aber das versteht sich von selbst, oder?)
  3. Such dir aus deinen 5 besuchten Blogs 1 aus, den du bisher noch nicht kennst, schau ihn dir in Ruhe an und fülle folgenden Steckbrief aus:
  • Blogname:
  • Name der Bloggerin / Name des Bloggers:
  • Ich habe mich für diesen Blog entschieden, weil...:
  • 3 Infos, die ich über den/die Blogger/in herausgefunden habe:
  • 3 Bücher, die der/die Blogger/in gelesen hat (du darfst gern die jeweiligen Rezis verlinken):
  • Das gefällt mir besonders gut auf dem Blog:
  • Eine Gemeinsamkeit mit dem/der Blogger/in:
  • Ideen/Anregungen/Vorschläge/Wünsche:
  • (ob du diesen Steckbrief in deinen Update-Post einbindest oder für die Blogvorstellung einen eigenen Beitrag veröffentlichst, bleibt dir überlassen)


08:00
Neuer Tag! Hui! Ich bin gespannt, wie viel ich von den Aufgaben alles schaffen werde O.o, denn mit Arbeit und Treffen mit einer Freundin ist mein Tag schon so ziemlich verplant...na, dann wird es eben eine kurze Nacht werden xP.


11:40
Mittagspause ;D. Bin gespannt, wie weit ich beim Lesen komme, mit dem "falschen" Buch ^^
Ich lese jetzt bei "Phantomliebe" von Tanja Voosen weiter (nicht meine Schuld, es überkam mich).
"Phantomliebe" von Tanja Voosen Seite 167 von 298 (laut Reader).

21:00
Wieder zuhause! Ach...es ist schon schön, wenn man 2 Tage vor Weihnachten am Weihnachtsmarkt entdeckt, dass der Glühmost total gut schmeckt. Nicht.
Ich hoffe, dass ich es mir bis nächstes Jahr merken werde...*uff* Warum passiert das immer mir?

Okay, aber zurück zu Ankas lesen und blubber Aktion...ich habe noch nicht mit einer einzigen Aufgabe begonnen...100 Seiten lesen? Ähm...heute nicht mehr.
Aber auf Blogtour werde ich gehen! Das muss wohl zu schaffen sein ;)

"Ein anderes Paradies": 99/400
"Milten & Percy 1": 11/165
"Hell's Abyss 1": 102/278
"Phantomliebe": 176/297

21:52
Blogtour abgeschlossen! Ich habe zwar nicht nur einen neuen Blog für mich entdeckt, aber ich werde die Vorstellung auf einen belassen ;).
Ich war jedenfalls bei...

Blogvorstellung


Blogname: GIRL BEHIND BOOKS
Name der Bloggerin: Isabella
Ich habe mich für diesen Blog entschieden, weil...: der Blog mich sofort angesprochen hat und ich den Header liebe! Außerdem haben Isabella und ich einen ähnlichen Buchgeschmack, also passt das auch ;).
3 Infos, die ich über den/die Blogger/in herausgefunden habe:
  • Sie liest gerne in Englisch.
  • Sie ist Hamburgerin.
  • Sie ist ein Serienchunkie!
3 Bücher, die der/die Blogger/in gelesen hat (du darfst gern die jeweiligen Rezis verlinken):
Das gefällt mir besonders gut auf dem Blog:
Das sie locker und offen schreibt! Beim Lesen fühlt man sich sofort wohl. Außerdem hat ihr Header es mir angetan! 

Eine Gemeinsamkeit mit dem/der Blogger/in:
Ich ging in meiner Unterstufe auch in eine christliche Privatschule (Zufall lässt grüßen), bin ebenso Serienverrückt und wir beide haben den selben Musikgeschmack (Rock und Alternative).
Ideen/Anregungen/Vorschläge/Wünsche:
Ich mag es, so wie es ist. :)


(ob du diesen Steckbrief in deinen Update-Post einbindest oder für die Blogvorstellung einen eigenen Beitrag veröffentlichst, bleibt dir überlassen)

23:00
Ein langer Tag geht nun zu Ende und ich muss leider zugeben, dass ich das Tagesziel mit den 100 Seiten nicht geschafft habe...mir fehlen dazu nämlich ganze 73 Seiten!
Vielleicht hole ich sie ja morgen nach...vielleicht.

"Ein anderes Paradies": 117/400
"Milten & Percy 1": 11/165
"Hell's Abyss 1": 102/278
"Phantomliebe": 176/297


An dieser Stelle sage ich euch allen gute Nacht und wir sehen uns morgen, denn dann heißt es wieder aufs Neue:
Zusammen bloggen und blubbern!

Alles Liebe,
Tiana

[Rezension] Experiri Band 1 - Sathorja


Außergewöhnliche Grundidee mit Schwächen bei der Umsetzung.


Ina traut ihren Augen nicht. Über Nacht hat sich ihr ganzes Leben auf den Kopf gestellt. Nichts ist mehr, wie es vorher war, selbst sie nicht. Ein Experiment, eine fremde Welt und mitten drinnen eine ahnungslose junge Frau, die an ihrem Verstand zweifelt und von einem Abenteuer ins nächste gerät.

Ich kann mich nur wiederholen, denn die Idee zu dem Buch ist toll:
Eine junge Frau wird entführt und an ihr ein Experiment unterzogen. Plötzlich befindet sie sich nicht mehr auf der Erde, sondern auf einem anderen Planeten! Das Abenteuer ihres Lebens hat begonnen!

Ina ist reiner durchschnitt, auf der Erde jedenfalls. Doch plötzlich findet sie sich auf Sathorja wieder und auf einmal ist sie etwas Besonderes und das liegt nicht daran, dass sie von einem anderen Planeten stammt!
Ina ist naiv, zu gutherzig und oft unglaubwürdig. Viel zu oft konnte ich ihre Gedanken zu der Handlung nicht nachvollziehen bzw. verstehen.
Inas Leben wurde quasi zerstört und doch scheint sie gute Miene zum bösen Spiel zu machen.
Das waren viel zu oft meine Gedanken, Ina ließ es zu, dass man sie wie Dreck behandelt, nun gut, ich bin da kein Maßstab, aber etwas mehr eigenen Willen hätte sie schon an den Tag legen können, denn so selbstlos ist in Wirklichkeit niemand.
Erst gegen Ende hin, wurde sie mir sympathischer.

Feras, Sesa, Ronok, Shora...alles Charaktere die eine wichtige Rolle im Buch zugeteilt bekommen haben. Einige sind gut charakterisiert, andere weniger. Die vermeintliche „Gute“ ist nur egoistisch, der „Böse“ gar nicht so übel und der „Prinz in der goldenen Rüstung“ etwas zu schnell unterwegs.
Ja, es ist ein Fantasiebuch, aber von all den Protagonisten waren mir nur zwei authentisch, wenn auch nicht unbedingt sympathisch. Die anderen waren undurchsichtig und viel zu oberflächlich dargestellt.

Die Schreibweise war sehr gewöhnungsbedürft, da alles sehr sprunghaft und schnell von dannen ging. Spannende Szenen wurden schnell und in wenigen Seiten abgehandelt, sodass das Folgen der Ereignisse gar nicht einmal so leicht fiel. Bei der Schnelle der Handlung merkt man klar und deutlich, dass das Buch mit seinen 240 Seiten viel zu kurz ist, denn wäre es einige Seiten länger, könnte man sich nicht nur diese neue Welt, in der Ina reingeworfen worden war, besser vorstellen, sondern müsste der Handlung nicht hinterher hecheln.

Doch je weiter man dem Ende des Buches kommt, desto schlüssiger scheint alles. Die meisten Charaktere sind zwar immer noch oberflächlich beschrieben, die Handlung zu schnell, aber die Idee hinter dem Buch wird verständlich offengelegt.

 Dieses Buch ist etwas Besonderes. Die Idee hinter der Geschichte ist wundervoll und interessant! Dennoch sind für mich die Charaktere ausbaufähig, die Handlung zu schnell, die Beschreibungen mangelhaft und die Schreibweise gewöhnungsbedürftig.
Ich habe das Buch in einer Leserunde gelesen und wenn man nach meinen Mitlesern geht, bin ich wohl so ziemlich die Einzige, die mit dem Ganzen Probleme hatte.
Ich gebe dem Buch 2 von 5 Federn, da ich die Idee zwar gut fand, aber mit den Rest nicht so gut klar gekommen bin.


Ich möchte mich ganz herzlich beim Windsor Verlag und bei Katharina Durrani für das Rezensionsexemplar bedanken!

[Rezension] Die Ewigen Band 1 - Die Gärten von Rom


Und weiter geht es mit Simons Geschichte! Ebenso spannend, mysteriös und gut gelungen! Man fiebert mit Simon mit und fragt sich doch auch ständig: Was ist er?


„Mein Name ist Simon. Ich lebe ewig. Solange ich zurückdenken kann, bin ich auf der Erde. Ich habe außergewöhnliche Dinge gelernt, auf der Suche nach einer Antwort auf die Frage: Wer bin ich? Ich kann nicht sterben. Ich kann nicht lieben. Ich bin Simon."


Simon arbeitet im alten Rom als Gärtner und hofft, nun endlich einen Ort gefunden zu haben, an dem er glücklich sein kann. Bis der talentierte Gärtner Magnus in die Stadt kommt und einen Senator nach dem anderen durch seine schnelle und herausragende Arbeit verblüfft. Simon ist sich sicher, dass er den Eindringling und seine stinkende Hyäne schon einmal irgendwo gesehen hat, scheint jedoch der einzige zu sein, der ihm mit Misstrauen begegnet. Als Simons Brotgeberin nach und nach die Aufträge ausbleiben, entlässt sie schließlich ihn und seine schöne Kollegin Albina. Simon fasst einen Entschluss: Er wird Magnus das Handwerk legen und ihn als Schwindler enttarnen. Wird es Simon gelingen, seine geliebte Gärtnerei zu retten? Was haben die blauen Rosen mit Magnus‘ Erfolg zu tun und warum sind Kinder in den Parks nicht mehr erlaubt?

Diese Reihe „Die Ewigen“ hat mich schon nach dem ersten Buch „Der Bruderpakt“ voll und ganz überzeugt. Und mit ebendieser Spannung geht es auch in „Die Gärten von Rom“ weiter!

Diesmal lebt Simon in Rom, 11 n. Christus, und arbeitet dort als Gärtner. Simon selbst ist nach wie vor ein großes Fragezeichen, denn man weiß nicht, was er bzw. wie er zu dem geworden ist. Er weiß es ja selber nicht!
Er lebt sein Leben und das ist genau das beeindruckende, denn er sieht das Leben mit anderen Augen. Geld macht ihn nicht glücklich. Freunde hat er kaum. Und lieben kann er nicht.
Trotzdem setzt er sich für die Menschen ein, die ihm nahestehen und versucht hinter ein düsteres Geheimnis zu kommen!
Das Beeindruckende dabei ist, dass Simon – trotz ewigen Leben – authentisch wirkt!

Auch in diesem Band konnte Chriz Wagner mit seiner lockeren und doch gehobenen Schreibweise punkten. Das Lesen geht durch die Spannung schnell von der Hand. Die Seiten rasen nur so dahin und man fiebert mit Simon durchgehend mit! Beim Lesen ist man in der Geschichte so gefangen, dass man die Außenwelt völlig vergisst und beim Beenden des Buches ein paar Sekunden braucht um das gelesene zu verarbeiten.

Genauso wie in „Der Bruderpakt“ tauchen hier viele Fragen auf und nach beendigen des Buches ist der Leser so schlau wie davor.
 Antworten? Was ist das!?
Die Spannung der Reihe bleibt bestehen.
Den Willen, den nächsten Band zu lesen, ist gegeben.
Solange es noch so viele Fragen gibt, muss einfach die Fortsetzung gelesen werden!

Ein gelungener Start in eine mysteriöse und geheimnisumwobene Serie! Ich kenne „Der Bruderpakt“ bereits und bin mir sicher, dass auch die nächsten Bände mich nicht kalt lassen werden!
Die Schreibweise ist flüssig und packend, die Idee großartig durchdacht und umgesetzt, die Protagonisten gut charakterisiert! Das Buch war fantastisch, aber im Vergleich zu „Der Bruderpakt“ eine Spur schwächer, daher bekommt es von mir 4,5 von 5 Federn!


Ich möchte mich ganz herzlich beim Endeavour Press Verlag und Chriz Wanger für das Rezensionsexemplar bedanken!

[WoW] Waiting on Wednesday #17 Wenn Magie plötzlich Allgegenwärtig ist...




Ein „Huhu“ an all die Bücherwürmer da draußen xP,


WoW - Waiting on Wednesday – ist eine Aktion von Breaking the Spine (Klick), bei der ich euch meines sehnlichst, erwarteten Bücher vorstellen werde.







Ungeduldig erwartet wird heute:


"Sinabell. Zeit der Magie" von Jennifer Alice Jager. 

Impress.
ET: 07.01.2015
Quelle.


**Lass dich fallen in eine Welt voller Märchen**
Es ist nicht leicht, eine von fünf Königstöchtern zu sein und kurz vor der Heiratssaison zu stehen. Statt nach Ehemännern Ausschau zu halten, streift Sinabell lieber durch die verwinkelten Gänge des Familienschlosses und verliert sich in den magischen Welten ihrer Bücher. Bis sie auf einem Ball dem jungen Prinzen Farin begegnet, der mit seinem zerzausten Haar und den Grübchen ihr Herz erobert. Doch ihr Vater entlarvt ihn als Prinz aus einem verfeindeten Königreich und wirft ihn ins Verlies. Um Farin vor dem sicheren Tod zu bewahren, muss Sinabell ihm helfen drei Aufgaben zu lösen und erkennt dabei, dass Magie nicht nur in Büchern existiert. Plötzlich findet sie sich in einer Welt aus wütenden Drachen, hinterlistigen Feen und sagenumwobenen Einhörnern wieder…



Warum ich das Buch lesen will:
Hört es sich nicht traumhaft an?
Eine eigenwillige Prinzessin, ein verfeindeter Prinz und sehr viel Magie!
Ich befinde mich momentan einfach in dieser "Je fantastischer und märchenhafter, umso besser" Phaseund da passt dieses Buch mehr als nur gut in mein Schema.
*News Anfang* Auf Lovelybook kann man sich für die Leserunde bewerben. Vielleicht hat ja jemand Lust dazu *News Ende*



Was sagt ihr zu dem Buch? Freut ihr euch auch schon darauf oder fiebert ihr ein komplett anderes entgegen?


Alles Liebe,
Tiana

[Neuzugänge] Neu im Dezember #1

HoHoho!

Einen schönen Advent an euch alle! Ich hoffe, eure Vor-Weihnachtszeit ist besinnlich und nicht - wie leider üblich - stressig und hektisch.

Weihnachten = Bücher.
Egal ob als Geschenk oder Selbstkauf (immerhin trudeln Gutscheine ja immer ein ^^).
Kritisch wird es dann immer, wenn ich schon VOR Weihnachten einige Neuzugänge zu vermerken habe, da ich dann weiß, dass ein paar der Schätzchen lange brauchen werde, um gelesen zu werden, denn die besinnlichste Zeit des Jahres ist meine "ich-kremple-noch-schnell-mein-Leben-um"-Phase. Das heißt für mich MEHR Kontakt mit MENSCHEN, anstelle von Büchern (Ich war die letzte Zeit wirklich sehr Couchpotato-like) und vor allem MEHR SPORT (auch wenn das kontraproduktiv ist, denn mit den Keksen scheint der Sport sowieso sinnlos *.*).

Vor Weihnachten komme ich kaum zum Lesen und doch darf ich 7 neue Bücher mein Eigentum nennen (alle nicht sehr weihnachtlich, ich weiß O.o):



  • "Sea Breeze Band 9: Rock & Trisha – Until the End“ von Abbi Glines. Piper. 368 Seiten. Quelle.

Und das war das Letzte! Im Sommer habe ich bei einem Lovelybooks Gewinnspiel die ganze "Sea Breeze" Reihe gewonnen und das war nun der letzte Band. *wow* Ich finde es so schlimm, dass ich immer noch kein einziges davon gelesen habe. Es juckt mir immer in den Fingern und dann...kommt mir etwas dazwischen *grummel*.


  • "Mea Sun Band 1 - Seelensturm" von Any Cherubim. CreateSpace Independent Publishing Platform. 422 Seiten. Quelle.

  • "Heaven - Dem Himmel so nahe" von Sarah Stankewitz. Books on Demand. 340 Seiten. Quelle.

  • "Bloody Qindie Präsentiert: Dunkle Seelen - Halloween Spezial" von div. Autoren. Qindie. 224 Seiten. Quelle.

  • "Die Blutschule" von Max Rhode. Bastei Lübbe. 272 Seiten. Quelle.

Ich konnte nicht widerstehen! Bei allen vieren bin ich schon so lange herumgeschlichen und kam das neue Monat...und ich wurde schwach. Ich bin jetzt so unfein und schiebe es auf den Advent! Jawohl! Der Advent und die ganzen "Kauf mich" Werbungen sind schuld xP.

  • "Phantomliebe“ von Tanja Voosen. Impress. 494 Seiten. Quelle.

Meins! Endlich! Gleich beim Erscheinungstag zog es bei mir ein und ich habe auch schon zum Lesen begonnen! Ich liebe es (bis jetzt)! Es ist genau wie ich es mir vorgestellt habe:
Humorvoll, spannend und GANZ anders, als Tanjas andere Bücher! Ich weiß nicht, was mich noch alles erwarten wird, aber die Spannung bleibt bestehen!

  • "Milten & Percy 1 - Das Schloss der Skelette" von Florian C. Booktian. Indie. 170 Seiten. Quelle.

Vielen Dank an den Autor, dass ich das Buch lesen darf! Es hört sich verwirrend und verworren an und ich habe keine Ahnung, was mich erwartet, aber die Vorfreude ist da! Ich sehe das Buch als Wundertüte, auf das ich mich schon riesig freue!


Nun seid ihr dran! Kennt ihr eines der Bücher? Welche Neuerscheinungen habt ihr diesen Monat schon vermerkt? Wie gefällt euch das neue "Neuerscheinungen" Design? Oder war das "alte" Aussagekräftiger?

Alles Liebe,
Tiana

[Rezension] Süße Österreichische Küche - Reloaded


Leckere und abwechslungsreiche süße Rezepte aus meinem Heimatland! Empfehlenswert, auch wenn man ab und an selbst ein paar Änderungen vornehmen muss.

Ob fruchtig, schokoladig oder cremig – lassen Sie sich von Bernie Rieder in die süße österreichische Küche führen.

Neben den beliebten Klassikern wie Kaiserschmarren, Powidltascherl und Cremeschnitten finden sich süße innovative Kreationen und moderne Variationsmöglichkeiten von allseits bekannten Süßspeisen. Kreativ interpretiert Bernie Rieder traditionelle süße Gaumenfreuden und folgt dabei auch kulinarischen Trends. Er kreiert etwa ein Kürbiskernöl-Marmorgugelhupf-Tiramisu, gebackene Apfelstrudel-Dim-Sum sowie eine Schokoladentarte mit Vanillekipferlcreme und Chili. Ein umfassendes Nachschlagewerk für alle Anlässe, ein Muss für alle Naschkatzen!

...zu dem Buch selbst:
Ich bin Österreicherin, backe bzw. kreiere viel zu selten etwas „typisch“ österreichisches. Wie froh war ich, als ich dieses Buch beim „Vorablesen.de“ ergattern und gleich einmal darauf losbacken konnte, denn ich liebe das Backen.
Schon nach dem ersten durchstöbern waren viel zu viele Rezepte unter „muss ich versuchen“ eingegliedert worden, die ich dann versucht habe. Und bin positiv von der österreichischen Backküche überrascht!

 
...zu den Rezepten:
Die Rezepte sind alle süß, fettig und abwechslungsreich. Von einfachen Palatschinken bis zur Tarte ist alles dabei!
Für jeden „süßen“ Typen ist etwas dabei. Fruchtig, sahnig oder doch lieber schokoladig?
Dieses Buch hat alles!



...über die Zubereitung:
Vielfältig und für jeden etwas dabei, habe ich ja schon erwähnt. Das Buch beschreibt alles genau und so, dass auch diejenigen, die nicht so oft backen, alles verstehen.
Manche Rezepte sind aufwändiger als andere bzw. benötigen mehr Zeit, wie zum Beispiel der flüssige Schokokuchen, welcher 24 Stunden vor dem Backen im Kühlschrank verweilen muss.
Eines muss gesagt sein: Das Warten zahlt sich aus! Dieser Kuchen ist kalorienreich, schokoladig und schmeckt einfach nur unglaublich deliziös!

Vom Marmorkuchen bis hin zu Keksen habe ich einiges probiert. Man kann die Rezepte 1:1 nachbacken und wird glücklich mit dem Ergebnis sein oder  - wie es bei mir der Fall war – ab und an einige Dinge abändern und trotzdem nicht enttäuscht werden.
Mir  war der hohe Butteranteil einfach ein Dorn im Auge. Statt Butter etwas weniger Öl und – schwupps – war der Kuchen nur noch halb so fettig und schmeckte trotzdem gut!

Von Krapfen (perfekt zur Faschingszeit) zu selbstgeschöpfter Schokolade bis hin zu Kuchen ist in diesem Buch alles vertreten, was man wohl mit der österreichischen Küche in Verbindung bringen kann.
In diesem Backbuch ist für jeden etwas dabei, da die Vielfalt groß und abwechslungsreich ist!
Ich war zwar nicht 100% mit all den Zutaten einverstanden, aber wenn man mutig ist und Kleinigkeiten abändert, ist auch der größte Zweifler zufriedengestellt!
Ich gebe „Süße österreichische Küche – Reloaded“ 4 von 5 Federn, da es viele gute Rezepte beinhaltet, diese verständlich beschreibt und die Gerichte sehr breitgefächert sind!