[Rezension] The Bone Season 2 - Die Denkerfürsten


Eine gelungene, packende und mitreißende Fortsetzung einer komplexen und andersartigen Welt. Das Suchtpotenzial ist hoch und die Spannung auf jeder Seite greifbar!


Es ist Paiges einzige Chance: Wenn sie es schafft, die geheimen Gruppen der Denkerfürsten im Londoner Untergrund zu vereinen, könnte die Rebellion gelingen und das diktatorische System von Scion gestürzt werden. Doch diese Gruppen sind zutiefst verfeindet und denken überhaupt nicht an einen gemeinsamen Aufstand. Als plötzlich die Rephaim in London auftauchen, wird die Zeit knapp. Und wo ist eigentlich der Wächter? Seine Hilfe könnte Paige jetzt dringend gebrauchen. Denn die Jagd auf die Seherin hat begonnen.

Der erste Teil war großartig, aber Band 2 ist noch einmal eine Nummer für sich! Es war packend, fesselnd und brachte nicht nur einmal mein Herz zum Rasen!

Paige hat es geschafft und ist zurück in London. Doch nichts ist wie bisher, denn in dem halben Jahr Gefangenschafft hat sich Paige verändert, doch diese Veränderung passt nicht in ihre alte Welt, wo sie als Ganovenbraut bekannt ist.
Paige hat mich über die Maßen positiv überrascht, denn sie ist sich immer treu geblieben. Klar, sie lügt, aber wirklich nur, wenn es sein muss. Paige ist mutig, stark und in ihr schlägt das Herz einer Heldin. Sie ist nicht perfekt, aber auch wenn sie oft fällt, sie steht immer wieder auf! Beeindruckend!

Aber nicht nur Paige ist als Charakter gut durchdacht, sondern alle, die eine wichtigere Rolle spielen. Nick, Jax und den Wächter kennt man ja schon sehr gut aus dem ersten Band, aber jetzt lernt man eine neue Seite an ihnen kennen. Es ist toll, wie authentisch die Charaktere wirken. Sie scheinen tatsächlich lebendig und keine leeren Hüllen zu sein. Man fiebert mit ihnen mit, erlebt ihr Leid oder ihren Triumph und zittert, wenn etwas so überhaupt nicht nach Plan läuft!

Im ersten Band erfuhr man schon einiges über die Sieben Siegeln, aber sie jetzt in Aktion zu erleben war etwas ganz anders. in diesem Teil lernt man das „neue“ London kennen. Sowohl Scion-Anteil, wie die Seher Syndikate. Man lernt neues über die Rephs und interessantes über die Seher.
Dieses Universum, welches Samantha Shannon kreiert hat, ist einfach der Wahnsinn, denn es ist komplex, verworren und erst ab diesem Band vollständig verständlich (jedenfalls für mich).

Die Idee von der Unterdrückung der andersartigen Menschen durch eine  andere Spezies fand ich im Band 1 schon beeindruckend und gut durchdacht, aber in diesem Teil übertraf sich Samantha selbst. Diese Präzision, welches sie mit ihren Erzählungen über Rephs, dem Syndikat und co an den Tag legte war einfach nur beeindruckend! Das große Talent zeigte sie aber in der Tatsache, dass sie zwar viel erklärte, da der Leser sonst kein Wort verstehen würde, aber es schaffte, dass es keine Spur langweilig wird. Mein Herz pochte praktisch beim Lesen die ganze Zeit viel zu schnell. Paige landet von einer Pfütze in die nächste, aber sie steht immer wieder auf und zeigt, dass sie für das richtige kämpft!

Die Schreibweise ist locker, fesselnd und besitzt dennoch einen gewählten Stil. Beim Lesen die Gedanken freien Lauf lassen, ist nicht sehr ratsam, da es so kommen kann, dass man eine wichtige Szene überliest. Die Spannung ist immer allgegenwertig. Von der 1. Seite an, bis hin Ende. Herzrasen inklusive!

Samantha Shannon hat es geschafft, denn Teil 2 steht dem ersten in nichts nach. Man erfährt viel über die Rephs, über Londons Unterwelt und erlebt mit Paige sehr viele Abenteuer. Paige ist eine tolle Protagonistin, da sie für ihren Glauben kämpft und ihr Herz rein ist. Sie ist nicht egoistisch, was ihr oft zum Verhängnis wird. Sie ist nicht perfekt, was sie so menschlich macht. Sie ist einfach toll, so, wie sie ist! Die Schreibweise ist locker und fesselnd. Die Spannung immer gegeben. Das Buch ab der ersten Seite spannend und es hört bis zum Ende nicht auf. Das Buch verdient die 5 von 5 Federn einfach, da mir nichts einfällt, was ich würde ändern wollen.


Ich möchte mich bei Bloomsbury Berlin für das Rezensionsexemplar bedanken!

Kommentare:

  1. Gut so, 5 Sterne! ^^ Warst du auch bei der lovelybooks Leserunde dabei? Kann sein, dass ich das auch verdrängt habe. :P Ich liebe diese Reihe und du musst unbedingt Throne of Glass dir anschauen. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Reihe ist der absolute Wahnsinn! Schade, dass der nächste Band erst im nächsten Jahr (wsl) erscheinen wird!

      Mhmm...das sagen mir viele, aber irgendwie fehlt mir dazu die Motivation O.o

      Löschen
  2. Gut so, 5 Sterne! ^^ Warst du auch bei der lovelybooks Leserunde dabei? Kann sein, dass ich das auch verdrängt habe. :P Ich liebe diese Reihe und du musst unbedingt Throne of Glass dir anschauen. ;)

    AntwortenLöschen