[Vorstellung] Books of the week #1

Huhu ^^,

ich gebe es zu, ich bin gerade vielleicht etwas Wochenaktionen süchtig, aber es macht einfach so viel Spaß über all das nachzudenken (oder ich habe momentan einfach zu viel Freizeit).

Diese Aktion habe ich von Ily's Bücherblog (Klick)und piinkyswelt (Klick) und heißt "Books of the week". Hierbei werden jede Woche 3 Fragen gestellt, welche um das Wunsch- bzw. Lieblingsbuch handeln.

Diese Woche ist ist das Wunschbuch dran!

Na dann! Auf die Bücher, fertig....los!



Was ist dein Wunschbuch?

"Lilien-Reihe Band 2 - Die Nacht der Lilie" von Sandra Regnier. Impress. 306 Seiten. Quelle.
Seit Julia durch eine ungewollte Zeitreise an den Versailler Hof des 17. Jahrhunderts gesprungen ist, hat sich ihr Leben von Grund auf verändert. Neben dem ungewohnt höfischen Leben unter der Obhut des Grafen von Montsauvant ist sie nun als Mündel des Sonnenkönigs selbst anerkannt worden. Ein Schutz, der mehr Gefahren als Sonnenseiten in ihren Alltag bringt. Doch Julia ist fest entschlossen, das Beste aus ihrem Leben zu machen und sich auf eigene Beine zu stellen. Nach wie vor gibt sie die Hoffnung nicht auf, irgendwann wieder in ihre Gegenwart zurückkehren zu können. Um wie viel leichter wäre das aber, wenn ihre einst so unschuldige Zuneigung zum Grafen sich nicht mit jedem Tag vertiefen und verändern würde …




Welche Erwartungen hast du an das Buch?

Mhmm...das es großartig ist?
Nein ehrlich...ich weiß es nicht, WAS mich erwartet. Es ist ein Abschluss einer tollen zweiteiligen Reihe und ich bin einfach gespannt wie Julia das alles im 17. Jahrhundert meistern wird.Am Anfang war meine Erwartung normal...würde ich jedenfalls sagen, aber nach all den großartigen Bewertungen ist sie gewachsen, außerdem kenne ich bereits andere Werke der Autorin (Die "Pan"-Trilogie) und die habe ich auch geliebt, ergo, ist es wohl normal, dass meine Erwartung ziemlich hoch ist, aber ich bin mir sicher, dass Sandra Regnier meine Erwartung mit "Die Nacht der Lilie" erfüllen wird. Momentan ist es mein absolutes Wunschbuch <3.





Welches Buch hast du als Kind in deiner Klasse als "Buchvorstellung" vorgestellt?

*Kicher* Ich kann mich allen ernstes noch daran erinnern! Ich bin von mir selbst überrascht ;D .
Es war in der Hauptschule, also mit 12 Jahren, da stellte ich mein damals "Absolutes Lieblingsbuch auf der ganzen Welt" vor: "Sieben Pfoten für Penny - Ein Pferd fürs Leben" von Thomas Brezina.
Damals war ich geritten, liebte das Lesen...war irgendwie absehbar, dass das mein Lieblingsbuch war, oder? Außerdem war Thomas Brezina DER Autor für mein Alter. Ach...ich weiß immer noch ein paar Szenen aus dem Buch, weil ich es mindestens 3x gelesen habe ^^. Ich glaube, dass ich es sogar noch irgendwo haben muss oder ich habe es der Bibliothek in meiner Umgebung gespendet...mhmmm...ich muss echt einmal danach suchen!



So...das war jetzt "Book of the week" ich hoffe, ihr fandet es so informativ, wie ich es lustig fand, die Fragen zu beantworten. Zurück in die Kindheit versetzt werden *verträumter Seufzer* und dann noch erinnert werden, dass das momentane Wunschbuch noch nicht in der Büchersammlung zu finden ist! Ich mag die Aktion, ich schätze, ich werde jetzt regelmäßig hier mitmachen :).


Alles Liebe,
Tiana

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen