[Neuzugänge] Bücherreicher August #2


Hallo ihr Lieben,

Thalia ist eine wahre Gefahr für mich! Jetzt gehe ich gerade nicht in das Geschäft, dass dummerweise ganz in meiner Nähe ist, und schaffe es trotzdem neue Bücher zu kaufen!
Schuld daran war die Thalia Aktion "Taschenbuchjagd", also Restauflagen zu einem wirklich niedrigen Preis! Da muss doch jeder Buchliebhaber zuschlagen, oder?
Zu den 8 (!) Printbüchern, die ganz und gar nicht wie Taschenbücher aussehen (keine Ahnung also, warum die Aktion so geheißen hat), gesellten sich auch noch 2 EBooks hinzu. Meine Thalia Ausbeute:
10 Bücher für unter 30 Euro!
Ein Traum, oder?? :D







„Die Prophezeiung der Seraphim“ von Mascha Vassena. Heyne fliegt. 416 Seiten. Quelle.

Gefallene Engel, die erste große Liebe und ein unvergessliches Abenteuer.
Paris im Jahr 1789: Frankreich schwebt in höchster Gefahr. Der König ist schwach, und Hunger und Unzufriedenheit treiben das Volk auf die Straßen. Doch hinter der Revolution steckt noch etwas viel Gefährlicheres: Erzengel Cal, der Anführer der Seraphim, plant, mithilfe Ludwigs XVI. die Menschen zu unterjochen. Cal aber hat nicht mit der temperamentvollen Julie und ihrem Zwillingsbruder Ruben gerechnet. Als seine verschollen geglaubten Kinder sind sie die Einzigen, die ihn aufhalten können. Die Jagd auf die ungleichen Geschwister beginnt …


„Meridian – Dunkle Umarmung“ von Amber Kizer. PAN. 352 Seiten. Quelle.

Berührend, magisch, ungewöhnlich.
»Mein Name ist Meridian. Ich gehöre leider nicht zu den Mädchen, die man gerne zu Geburtstagsfeiern einlädt – denn obwohl ich es ganz sicher nicht will, muss ich mein Leben mit dem Tod teilen. Ich bin eine Fenestra: Durch mich gelangen die Seelen der Verstorbenen in den Himmel. Aber davon wusste ich nichts, bis ich sechzehn Jahre alt wurde – und plötzlich in großer Gefahr schwebte …«



„Der Beste zum Kuss“ von Janet Evanovich. Goldmann. 320 Seiten. Quelle.

Stephanie Plum und die Männer ... Und das Chaos nimmt seinen Lauf!
Stephanie Plum erbt von ihrem Onkel Pip eine geheimnisvolle Flasche, die Glück bringen soll. Doch danach sieht es zunächst gar nicht aus: Cousin Vinnie, Eigentümer von Vincent Plum Bail Bonds, wird wegen angeblicher Spielschulden von einem Gangster festgehalten. Zum Glück haben Stephanie und ihre Kolleginnen einige Erfahrung darin, wie man vermisste Personen aufspürt. Aber wie sollen sie an die 786.000 Dollar kommen, die nötig sind, um Vinnie auszulösen? Mal ehrlich: Stephanie liegt gar nicht so viel an ihrem Boss, aber sie liebt nun mal ihren Job, also muss etwas passieren. Und ausnahmsweise entpuppen sich Morelli und Ranger, die beiden Männer an ihrer Seite, als wahre Glücksfälle …


„Vampirdämmerung“ von Sharon Ashwood. Knaur HC. 496 Seiten. Quelle.

Ein einziger verhängnisvoller Kuss hat Conall Macmillans Leben für immer verändert – denn in diesem Moment begann seine Verwandlung in einen Dämon. Seitdem kämpft er verzweifelt um seine Menschlichkeit. Als er Constance begegnet, ahnt er sofort, dass dieses Treffen sein Schicksal entscheiden wird. Doch kann die Vampirin seine Seele retten – oder wird sie ihn endgültig ins Verderben reißen?



„Hexenlicht“ von Sharon Ashwood. Knaur HC. 480 Seiten. Quelle.

Hollys Freund hat sie verlassen, weil sie eine Hexe ist. Der umwerfend attraktive Vampir Alessandro will hingegen nichts von ihr wissen, weil sie trotz ihrer magischen Fähigkeiten ein Mensch bleibt. Doch Hollys kompliziertes Liebesleben ist noch ihr geringstes Problem, als ein Dämon auf ihre Heimatstadt losgelassen wird: Die willensstarke Hexe ist die Einzige, die ihn stoppen kann. Nur fordert solche Magie immer einen Preis … und der ist Hollys Leben!




„Magical“ von Alex Flinn. Baumhaus. 480 Seiten. Quelle.

Zwei Stiefschwestern, die ungleicher nicht sein könnten. Die eine unscheinbar, aber in Wohlstand aufgewachsen, die andere schön, jedoch arm: Emma und Lisette. Anfangs wirken die beiden wie beste Freundinnen, doch Lisette ist boshaft und falsch. Emma will das nicht wahrhaben und hat immer wieder Mitleid mit Lisette, die vor Kurzem ihre Mutter verloren hat und sich erst noch in ihrem neuen Zuhause einleben muss. Doch dann verliebt sich Emma zum ersten Mal in ihrem Leben. Als Lisette ihr den Freund ausspannt, erhält Emma Hilfe von Kendra - ohne zu wissen, dass dieses seltsame Mädchen eine Hexe ist und ihr Spiegel magische Kräfte hat ... Kendra ist die Hexe aus Beastly, die den arroganten Kyle Kingsbury in eine Bestie verwandelte. Hier erzählt sie zum ersten Mal aus ihrem mehr als 350 Jahre währenden Hexenleben und berichtet, welche Rolle sie in verschiedenen Märchen gespielt hat.


„Memento – Die Überlebenden“ von Julianna Baggott. Baumhaus. 464 Seiten. Quelle.

Eine amerikanische Stadt, neun Jahre, nachdem die Bomben fielen. Majestätisch thront die Kuppel des Kapitols über den Trümmern - in ihr leben die Reinen, die Makellosen. Sie wurden auserwählt, eine neue, bessere Menschheit zu begründen.

Unten in der Stadt kämpfen alle Übrigen ums Überleben. Auch die 16-jährige Pressia hat es schwer, sich und ihren Großvater durchzubringen. Und dann soll sie auch noch eingezogen werden, um für das grausame Militärregime zu arbeiten, das Angst und Schrecken in der Stadt verbreitet. Als sie den Verschwörungstheoretiker Bradwell kennenlernt, scheint das zunächst ihre Rettung zu sein. Er kennt den Untergrund und hilft ihr, unterzutauchen. Doch dann wird sie erwischt ...


„Oink – Wie zwei Minischweine unser Familienleben auf den Kopf stellen“ von Matt Whyman. Page & Turner. 384 Seiten. Quelle.

Schwein gehabt! – Charmant, offen und mit viel Herz bringt Matt Whyman den (fast) ganz normalen Familienwahnsinn auf den Punkt

Nachdem Matt Whymans sechsköpfige Familie eine der beiden Hauskatzen durch einen Autounfall und zwei der drei Haushühner durch einen Fuchs verloren hat, muss dringend ein neues tierisches Familienmitglied her. Das jedenfalls meint Matts Frau Emma, der das Haus nie voll genug sein kann. Im Scherz schlägt Matt ein Schwein vor. Ein Scherz mit Folgen. Denn was Emma sich in den Kopf setzt, führt sie auch aus. Und so dauert es nicht lange, bis der Whyman‘sche Familienverband neben den Kindern Lou, May, Honey und Frank, dem soziopathischen Kater Miso, der ehemaligen Legehenne Maggie und dem Schäferhund Sesi auch die beiden Minischweine Roxi und Butch umfasst. Die beiden – ach so niiiedlichen – Neuankömmlinge gedeihen prächtig. Und sie machen sich schnell daran, Haus und Familie völlig auf den Kopf zu stellen ...


„Neumondschatten“ von Stefanie Hasse. Amrûn Verlag. 350 Seiten. Quelle.

Eine Liebe, getrennt von dunklen Mächten, ein Kampf, der das Ende der Welt bedeuten könnte … 
Ein seelenloser Schatten besetzt Jeremys Körper und bringt ihn an den Rande des Todes. Um ihn zu retten, muss der Skouro vernichtet werden. Seine große Liebe Ella stellt sich der Herausforderung. Sie absolviert die Ausbildung zur Jägerin und lernt, ins Schattenreich überzutreten – doch sie ahnt nicht, wer ihre Gegner wirklich sind.



„Himmelstiefe von Daphne Unruh. Lago. 529 Seiten. Quelle.

Vor Kira liegt der erste Tag des letzten Schuljahres. Noch 250 Schultage, rechnet sie aus, und ahnt nicht, wie sehr ihre gewohnte Welt bald Kopf stehen wird.
Zuerst trifft sie die Liebe zum neuen Mitschüler Tim wie ein Blitzschlag. Gleichzeitig überfallen sie fiebrig-aggressive Schübe, und unheimliche Schatten beginnen sie zu verfolgen. Im letzten Moment gelingt ihr eine gefährliche Flucht in das Abwassersystem von Berlin. Doch statt zu sterben, findet sich Kira in einer zauberhaften Welt an der Akademie der Elemente wieder.
Ihr Mentor Jerome, ihre Engelfreundin Neve oder der feuerbegabte Leo - alle scheinen sie Geheimnisse zu hüten. Gleichzeitig rufen Kiras außergewöhnliche Fähigkeiten dunkle Kräfte auf den Plan. Die dringendsten Fragen, die sich ihr immer wieder stellen: Wem kann sie vertrauen? Was ist ihre Bestimmung? Und wen liebt sie wirklich, Leo oder Tim?



Was sagt ihr zu meinen neuen Schätzchen?? :D Zu viel gibt es ja zum Glück nicht (auch wenn meine Mum sicher etwas anderes sagen würde), aber langsam sollte ich wohl meinen SUB schrumpfen lassen...*lalalaaa* das werde ich schon irgendwie hinkriegen...werde ich? O.o
Kennt ihr eines der Bücher schon? Welches sollte ich von den 10 als erstes in Angriff nehmen?? Ich bin ganz stark für "Neumondschatten".

Alles Liebe,
Tiana


Kommentare:

  1. Huhu du :),

    "Memento" fand ich damals richtig genial *__*! Da müsste ich auch mal weiter lesen. Die Idee ist neu, unverbraucht und einfach nur WOW! "Himmelstiefe" hingegen fand ich nur so lala :/. Die gute Dame hat einige Gefühlsausbrüche die ich so nicht nachvollziehen konnte :,D.

    Ich wünsch dir viel Spaß mit deinen neuen Schätzchen
    Conny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey :),
      Danke! Den werde ich sicher haben, auch wenn ich "Himmelstiefe" wohl nicht so schnell in die Hände nehmen werde xP. Naja...Lesestoff fehlt mir sicher nicht ^^.
      Tiana

      Löschen