[Rezension] Darian & Victoria Band 2: "Düstere Schatten"


Ich bin geschockt, begeistert und will mehr! Die Vorfreude auf Band 3 ist groß!


Verborgen vor den Menschen existiert eine Welt voller Magie. Die Kinder des Mondes können Zauber wirken und besitzen darüber hinaus übernatürliche Fähigkeiten. Durch Rituale im Laufe der Jahrhunderte haben sie sich weiterentwickelt, zahlreiche paranormale Wesen sind aus ihren Reihen hervorgegangen, die den Menschen nicht verborgen blieben: Vampire, Werwölfe, Feen oder Elfen. Nach der Enttarnung zahlreicher Hexen des Hohen Rates droht erneut Gefahr für unsere Welt. Nicht nur die Hexenzirkel machen sich kampfbereit - auch das Böse in Gestalt von Balthasar greift zu einer neuen Taktik. Victoria und ihre Freunde stellen sich der Herausforderung, bis sich plötzlich alles verändert.

Nachdem mir der erste Teil zu Beginn so gar nicht zugesagt hat, wurde es am Ende hin wirklich spannend. Der fiese Cliffhanger machte das Übrige und ich wollte, nein, musste einfach wissen, wie es mit Vic und Darian weitergeht! Der zweite Teil war – finde ich jedenfalls – besser als Teil 1 und auch hier fehlt der fiese Cliffhanger nicht...zu meinem Leidwesen, aber Band drei ist nicht mehr fern *.*

Victoria hat mit viel zu kämpfen. Sie muss ihre Wut kontrollieren, da sie sonst der dunklen Seite zu nahe kommt. Sie muss Entscheidungen treffen, die nicht immer gut gewählt sind und sie muss sich ihren Ängsten stellen.
Ich muss zugeben, dass ich nicht einmal sagen kann, ob sich Vic viel weiterentwickelt hat, oder nicht, denn ein Ereignis wirbelt alles so durcheinander, dass ich Vic kaum zu kennen scheine. Ich hoffe, dass Teil 3 da Abhilfe schaffen kann und freue mich schon riesig auf das große (und hoffentlich) epische Finale xP

Darian ist einfach nur toll! Er steht voll und ganz auf der guten Seite und versucht immer für Victoria da zu sein. Nur sein Vater ist ein großes Problem, aber was kann man von dem Bösen in Person schon anderes erwarten??

Elric und Sina machen große Veränderungen durch, Aurelia muss sich ihrer Bestimmung stellen und Sofia muss ihrer größten Furcht entgegenblicken.
Es sind so tolle und verschiedene Charaktere in diesem Buch vorhanden. Personen, die Fehler machen, unlogisch handeln, aber genau eines damit beweisen: sie sind menschlich!
Das hat mir unglaublich gut gefallen: Charaktere, welche eine Seele besitzen und nicht nur eine leere Hülle darstellen!

Die Schreibweise war locker, flüssig, auch wenn die ganzen Ich-Erzählperspektivenwechsel teilweise sehr verwirrend waren. Aber genau das macht auch einen gewissen Reiz aus, denn ohne diese Wechsel würde man manche Charaktere missverstehen und das wäre wirklich schade!

Das Ende war – keine Sorge, ich verrate nichts xP – war einfach nur - *tief Luftholen*. Es war erschreckend, schockierend und überraschend zugleich. Selbst wenn man an diese Möglichkeit beim Lesen gedacht hätte, man hat sie sofort verworfen, da es einfach...naja, nicht möglich erscheint, aber das war es und machte die Überraschung perfekt!

Ein wirklich toller und gelungener zweiter Teil! Der fiese Cliffhanger macht die Neugierde auf Band drei nur noch größer! Lebendige Charaktere, toller Schreibstil und wirklich spannende Handlung, bei dem einem ganz sicherlich nicht langweilig wird! Das Buch bekommt von mir 4 von 5 Federn!
Das sehnsüchtige Warten auf Band 3 hat begonnen *.*


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen